Eine Netzmessung wird in der Messtechnik zur Bildung eines Mittelwerts herangezogen. Sie ist die Ermittlung einer Messgröße in einem festgelegten Raster von Messpunkten.[1][2]

HintergrundBearbeiten

Mithilfe einer Netzmessung soll ein Mittelwert der zu messenden Größe ermittelt werden.[3] Dabei sind für jede einzelne Netzmessung Messquerschnitte zu bestimmen und im Anschluss Messpunkte im jeweiligen Messquerschnitt festzulegen.[3] Die Anzahl der Messpunkte richtet sich nach Geometrie und Größe des Messquerschnitts.[4]

Bei Emissionsmessungen werden Netzmessungen angewendet, um inhomogene Verteilungen der zu messenden Komponente im zu beprobenden Strömungskanal zu berücksichtigen.[5] Bei partikelförmigen Luftverunreinigungen sind Emissionsmessungen immer als Netzmessung durchzuführen.[6] Die Probenahme hat dann isokinetisch zu erfolgen.[7] Ebenso bei Messquerschnitten, die mindestens 0,1 m2 betragen.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. DIN EN 15259 Luftbeschaffenheit; Messung von Emissionen aus stationären Quellen; Anforderungen an Messstrecken und Messplätze und an die Messaufgabe, den Messplan und den Messbericht; Deutsche Fassung EN 15259:2007. Beuth Verlag, Berlin, S. 6.
  2. VDI 2066 Blatt 1:2006-11 Messen von Partikeln; Staubmessungen in strömenden Gasen; Gravimetrische Bestimmung der Staubbeladung (Particulate matter measurement; Dust measurement in flowing gases; Gravimetric determination of dust load). Beuth Verlag, Berlin, S. 11.
  3. a b VDI/VDE 2640 Blatt 1:1993-06 Netzmessungen in Strömungsquerschnitten; Allgemeine Richtlinien und mathematische Grundlagen. Beuth Verlag, Berlin, S. 6–7.
  4. a b VDI 3951:2013-09 Übersicht über wesentliche Regelungen zur Durchführung von Emissionsmessungen (Overview on relevant regulations on the performance of emission measurements). Beuth Verlag, Berlin, S. 14–15.
  5. VDI 3460 Blatt 1:2014-02 Emissionsminderung; Thermische Abfallbehandlung; Grundlagen (Emission control; Thermal waste treatment; Fundamentals). Beuth Verlag, Berlin. S. 182.
  6. DIN EN 15259 Luftbeschaffenheit; Messung von Emissionen aus stationären Quellen; Anforderungen an Messstrecken und Messplätze und an die Messaufgabe, den Messplan und den Messbericht; Deutsche Fassung EN 15259:2007. Beuth Verlag, Berlin, S. 22.
  7. DIN EN 15259 Luftbeschaffenheit; Messung von Emissionen aus stationären Quellen; Anforderungen an Messstrecken und Messplätze und an die Messaufgabe, den Messplan und den Messbericht; Deutsche Fassung EN 15259:2007. Beuth Verlag, Berlin, S. 26.