Hauptmenü öffnen
Nettebach
Der Nettebach kurz vor seiner Mündung in die Emscher

Der Nettebach kurz vor seiner Mündung in die Emscher

Daten
Gewässerkennzahl DE: 277232
Lage Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Emscher → Rhein → Nordsee
Quelle Bei Merklinde als Mühlenbach
51° 31′ 39″ N, 7° 19′ 59″ O
Quellhöhe 118 m ü. NN[1]
Mündung Bei Nette in die EmscherKoordinaten: 51° 33′ 29″ N, 7° 24′ 55″ O
51° 33′ 29″ N, 7° 24′ 55″ O
Mündungshöhe 65 m ü. NN[1]
Höhenunterschied 53 m
Sohlgefälle 7,1 ‰
Länge 7,5 km[2]
Einzugsgebiet 16,803 km²[2]
Linke Nebenflüsse s. o.
Rechte Nebenflüsse s. o.
Großstädte Dortmund

Der Nettebach ist ein Bach in Dortmund, der in die Emscher mündet. Er besitzt die dreizehn Zuläufe Mühlenbach, Spechtgraben, Vöhdesiepen, Wachtenlohsiepen, Rahmer Waldbach, Mosselde, Heckelbecke, Wideybach, Frohlinder Bach-Barbach, Brietenbach, Fildebach, Mühlenkampsiepen und Westhusener Schlossgraben.

Der Nettebach wurde von der Emschergenossenschaft 1914 wie die Emscher zum Abwasserkanal und Schmutzwasservorfluter kanalisiert. Die Interkommunale Arbeitsgemeinschaft für den Regionalen Grünzug F im Emscher Landschaftspark plant seit 1994 die Renaturierung im Rahmen des Projekts Umbau des Emschersystems. Die Mittel stammen aus dem Ökologieprogramm im Emscher-Lippe-Raum (ÖPEL). Für die Nebengewässer des Nettebachs ist die Umgestaltung bereits durchgeführt worden.

Siehe auch: Gewässer in Dortmund, Pumpwerk Nettebach

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten