Hauptmenü öffnen

Das Neftjanik-Stadion ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der russischen Stadt Ufa. Es bietet Platz für 15.132 Zuschauer und dient dem Verein FK Ufa als Heimstätte.

Neftjanik-Stadion
Нефтяник
Das Neftjanik-Stadion in Ufa
Das Neftjanik-Stadion in Ufa
Daten
Ort RusslandRussland Ufa, Russland
Koordinaten 54° 49′ 34″ N, 56° 3′ 42″ OKoordinaten: 54° 49′ 34″ N, 56° 3′ 42″ O
Eigentümer FK Ufa
Eröffnung 1967
Renovierungen 2012–2015
Oberfläche Kunstrasen
Kapazität 15.132 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele von FK Ufa

GeschichteBearbeiten

Das Neftjanik-Stadion in Ufa, mit heutzutage etwas mehr als einer Million Einwohnern in der Region Baschkortostan im Süden Russlands gelegen und gleichzeitig Hauptstadt der Region, wurde im Jahre 1967 eröffnet, nachdem es in den vorangegangenen Jahren erbaut worden war. Genauso wie das ebenfalls in Ufa gelegene Dynamo-Stadion wurde die Sportstätte in der Folgezeit vom örtlichen Fußballverein FC Neftjanik Ufa als Austragungsort für Heimspiele genutzt. Neftjanik Ufa spielte zu Zeiten der Sowjetunion einige Jahre in der zweithöchsten Spielklasse, schaffte den Sprung in die Wysschaja Liga. Nach dessen Errichtung 1967 spielte Neftjanik Ufa die meiste Zeit im Neftjanik-Stadion, das auch den Namen des Vereins trägt. Das Dynamo-Stadion hingegen war bereits 1934 eröffnet worden und verfiel mit der Zeit, ehe es 2007 einer Renovierung unterzogen wurde.

Nach der Auflösung von Neftjanik Ufa wurde 2010 mit dem FK Ufa ein Nachfolgeverein gegründet, der einen überraschend steilen Aufstieg bis in die Premjer-Liga als höchste russische Spielklasse schaffte. Nach erfolgreichen Relegationsspielen gegen Tom Tomsk gelang bereits vier Jahre nach Vereinsgründung der erstmalige Aufstieg für einen Verein aus Ufa in die höchste Liga des Landes. Dafür war das Neftjanik-Stadion allerdings zu veraltet. Es wurde vorerst geschlossen und renoviert. In der Saison 2014/15 spielte der FK Ufa daraufhin wieder im Dynamo-Stadion, das nach seiner Renovierung 2007 den Richtlinien der ersten russischen Liga mehr taugte, allerdings mit einem Fassungsvermögen von nur gut 5.000 Plätzen auch sehr klein ist. 2015 wurden die Renovierungsarbeiten am Neftjanik-Stadion beendet und der FK Ufa zog wieder in dieses Stadion um. Seit 2015 bietet das Neftjanik-Stadion nun Platz für 15.132 Zuschauer. Eröffnet wurde es nach der Renovierung mit einem Spiel der Premjer-Liga 2015/16, in dem FK Ufa Zenit St. Petersburg empfing. Beim 1:0-Sieg von Zenit erzielte Danny das erste Tor im neu eröffneten Neftjanik-Stadion.

WeblinksBearbeiten