Neferkamin

altägyptischer König der 8. Dynastie

Neferkamin, auch Neferkamin I., eigentlich Nefer-ka-Min, war ein altägyptischer König (Pharao) der 8. Dynastie (Erste Zwischenzeit).

Namen von Neferkamin
Thronname
M23
X1
L2
X1
Hiero Ca1.svg
R22F35D28
Hiero Ca2.svg
Nefer-ka-Min
Nfr-k3-Mnw
Mit vollkommenem Ka,
ein Min
M23
X1
L2
X1
Hiero Ca1.svg
S29F35D28
Hiero Ca2.svg
Senefer-ka
S.nfr-k3
Mit vollkommenem Ka[A 1]
Königsliste von Abydos (Sethos I.) (Nr.47)
Hiero Ca1.svg
O34F35D28
Hiero Ca2.svg
Thronname:
Senefer-ka
S.nfr-k3
Mit vollkommenem Ka[A 2]

Der Name des Königs wird so in der Königsliste im Totentempel Sethos I. in Abydos (Nr. 47) genannt. Dort ist das Min-Zeichen (Gardiner-Liste R22) in einem „S“ (Gardiner O34) missverstanden worden. Im Britischen Museum in London befinden sich Goldplättchen mit seinem Namen, die die richtige Lesung überliefern.

LiteraturBearbeiten

Allgemeines
  • Darrell D. Baker: The Encyclopedia of the Egyptian Pharaohs. Band I: Predynastic to the Twentieth Dynasty (3300–1069 BC). Bannerstone Press, Oakville 2008, ISBN 978-0-9774094-4-0, S. 262–263.
  • Thomas Schneider: Lexikon der Pharaonen. Albatros, Düsseldorf 2002, ISBN 3-491-96053-3, S. 174.
Zum Namen
Detailfragen
  • Jürgen von Beckerath: Chronologie des pharaonischen Ägypten. von Zabern, Mainz 1994, ISBN 3-8053-2310-7, S. 148–149.
  • Hratch Papazian: The State of Egypt in the Eighth Dynasty. In: Peter Der Manuelian, Thomas Schneider (Hrsg.): Towards a New History for the Egyptian Old Kingdom. Perspectives on the Pyramid Age (= Harvard Egyptological Studies. Band 1). Brill, Leiden/Boston 2015, ISBN 978-90-04-30188-7, S. 393–428.

AnmerkungenBearbeiten

  1. Spätere Falschschreibung basierend auf der Königsliste von Abydos
  2. Das Min-Zeichen wurde hier fälschlich als „S“ gelesen.


VorgängerAmtNachfolger
MerenhorPharao von Ägypten
8. Dynastie
Nikare I.