Hauptmenü öffnen

Liste der Nationalparks im Königreich der Niederlande

Wikimedia-Liste
(Weitergeleitet von Nationalparks in den Niederlanden)

Dies ist eine Liste der Nationalparks im Königreich der Niederlande. Das Königreich der Niederlande besteht seit einer Reform im Jahr 2010 aus insgesamt vier Ländern in Europa und der Karibik: Dies sind die europäischen Niederlande, zu denen die Karibikinseln Saba, Sint Eustatius und Bonaire als sogenannte Besondere Gemeinden gehören, sowie die Inseln Sint Maarten, Aruba und Curaçao, die jeweils als eigenständige Länder innerhalb des Königreichs verwaltet werden. Derzeit existieren innerhalb des Königreichs 32 geschützte Gebiete, die sich wie folgt auf die einzelnen Landesteile verteilen:

  • Europäische Niederlande: 21
  • Besondere Gemeinden: 7
  • Curaçao: 2
  • Aruba: 1
  • Sint Maarten: 1

Die folgende Tabelle listet die Nationalparks getrennt nach den genannten Landesteilen auf. Die Besonderen Gemeinden werden dabei gesondert gelistet.

Inhaltsverzeichnis

Europäische NiederlandeBearbeiten

Name Gründung Größe [ha][1] Lage (Provinz) Karte Ansicht
Nationalpark Veluwezoom 1930 5.000 Provinz Gelderland
 
Nationalpark De Hoge Veluwe 1935 5.400 Provinz Gelderland
 
Nationalpark Schiermonnikoog 1989 5.400 Provinz Fryslân
 
Nationalpark Dwingelderveld 1991 3.700 Provinz Drenthe
 
Nationalpark Weerribben-Wieden 1992/2009 10.500 Provinz Overijssel
 
Nationalpark De Groote Peel 1993 1.340 Provinz Noord-Brabant
 
Nationalpark De Biesbosch 1994 7.100 Provinz Noord-Brabant
 
Nationalpark Zuid-Kennemerland (Kennemerduinen) 1995 3.800 Provinz Noord-Holland
 
Nationalpark De Meinweg 1995 1.700 Provinz Limburg
 
Nationalpark De Maasduinen 1996 4.200 Provinz Limburg
 
Nationalpark Drents-Friese Wold 2000 6.100 Provinz Fryslân und Provinz Drenthe
 
Grenzpark Kalmthoutse Heide 2001 3.750 Provinz Noord-Brabant
(und Belgien)
 
Nationalpark Duinen van Texel 2002 4.300 Provinz Noord-Holland
 
Nationalpark De Loonse en Drunense Duinen 2002 3.400 Provinz Noord-Brabant
 
Nationalpark Oosterschelde 2002 37.000 Provinz Zeeland
 
Nationale Bach- und Angerdorflandschaft Drentsche Aa 2002 10.600 Provinz Drenthe
 
Nationalpark Lauwersmeer 2003 6.000 Provinz Groningen und Provinz Fryslân
 
Nationalpark Utrechtse Heuvelrug 2003 6.000 Provinz Utrecht
 
Nationalpark Sallandse Heuvelrug 2004 2.740 Provinz Overijssel
 
Nationalpark De Alde Feanen 2006 4.000 Provinz Fryslân
 
Nationalpark Nieuw Land 2018 28.900 Provinz Flevoland
 
Summe: Fir 160.930

Besondere Gemeinden in der KaribikBearbeiten

CuraçaoBearbeiten

Name Gründung Größe [ha] Karte Ansicht
Christoffelpark[9] 1978 2.300
 
Nationalpark Shete Boka[10] 1994 470
 
Summe: 2.770

ArubaBearbeiten

Name Gründung Größe [ha] Karte Ansicht
Nationalpark Arikok[11] 2000 3.400
 
Summe: 3.400

Sint MaartenBearbeiten

Name Gründung Größe [ha] Karte Ansicht
Man of War Shoal National Marine Park[12] 2010 3.100
 
Summe: 3.100

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Michiel Roscam Abbing: De Nationale Parken Van Nederland. 1. Auflage. Kosmos, 2008, ISBN 978-90-215-3512-8.
  2. Washington Slaagbai National Park. In: infobonaire.com. Abgerufen am 12. Oktober 2018 (englisch).
  3. Bonaire Marine Park. In: infobonaire.com. Abgerufen am 12. Oktober 2018 (englisch).
  4. Saba Marine Park. In: sabapark.org. Abgerufen am 12. Oktober 2018 (englisch).
  5. The Quill/Boven National Park. In: dcnanature.org. Abgerufen am 12. Oktober 2018 (englisch).
  6. Saba National Park. In: dcnanature.org. Abgerufen am 12. Oktober 2018 (englisch).
  7. St. Eustatius National Marine Park. In: dcnanature.org. Abgerufen am 12. Oktober 2018 (englisch).
  8. Saba Bank National Park. In: dcnanature.org. Abgerufen am 12. Oktober 2018 (englisch).
  9. Christoffel Park. In: christoffelpark.org. Abgerufen am 12. Oktober 2018 (englisch).
  10. Curacao - Shete Boka Park. In: curacao-travelguide.com. Abgerufen am 12. Oktober 2018 (englisch).
  11. Welcome to Aruba's National Park. In: arubanationalpark.org. Abgerufen am 12. Oktober 2018 (englisch).
  12. Man of War Shoal National Marine Park. In: dcnanature.org. Abgerufen am 12. Oktober 2018 (englisch).