Hauptmenü öffnen

Nationalpark Henri Pittier

ältester Nationalpark Venezuelas

Der Nationalpark Henri Pittier ist ein Schutzgebiet in Venezuela. Es wurde 1937 ausgewiesen und ist 1.070 km² groß.[1] Das Areal erstreckt sich von der karibischen Küste bis Maracay.[2] Der Park hieß zunächst „Rancho Grande“ und wurde erst 1953 nach Henri Pittier benannt. Er ist bekannt für Riesenfarne und viele Vogelarten.[3]

Nationalpark Henri Pittier

IUCN-Kategorie II – National Park

Tal im Nationalpark

Tal im Nationalpark

Lage Aragua
Fläche 1.070 km²
WDPA-ID 323
Geographische Lage 10° 23′ N, 67° 37′ WKoordinaten: 10° 22′ 48″ N, 67° 37′ 8″ W
Nationalpark Henri Pittier (Aragua)
Nationalpark Henri Pittier
Einrichtungsdatum 1937

WeblinksBearbeiten

  Commons: Henri Pittier National Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Official Record for Henri Pittier. In: Protected Planet. Abgerufen am 30. September 2016 (englisch).
  2. Nancy Wagner: Tours of Henri Pittier National Park in Venezuela. In: USA Today. Abgerufen am 30. September 2016 (englisch).
  3. Henri Pittier Nationalpark. In: Venezuela Nature. Abgerufen am 30. September 2016.