National Board of Review Award/William-K.-Everson-Filmgeschichtspreis

Der National Board of Review William-K.-Everson-Filmgeschichtspreis ist ein Filmpreis, der seit dem Jahr 1994 vom National Board of Review verliehen wird. Er ist benannt nach dem bekannten britisch-amerikanischen Filmhistoriker William K. Everson (1929–1996). Der Preis wird meist jährlich vergeben, wobei es insbesondere in den letzten Jahren auch teilweise keine Verleihungen mehr gab.

Die Jahreszahlen der Tabelle nennen die bewerteten Filmjahre, die Preisverleihungen fanden jeweils im Folgejahr statt.

Jahr Preisträger
1994 William K. Everson
1995 Preis nicht vergeben
1996 Peter BogdanovichWho the Devil Made It?
1997 Gavin Lambert – Nazimova
1998 John Willis
1999 Jeanine BasingerSilent Stars
2000 Roger Gottlieb und Robert KimballReading Lyrics
2001 Martin ScorseseMy Voyage to Italy
2002 Annette InsdorfFilms and the Holocaust
2003 Richard LaGravenese und Ted DemmeA Decade Under the Influence
2004 Richard Schickel
2005 George Feltenstein
2006 Donald Krim
2007 Robert Osborne
2008 Molly Haskell und Andrew Sarris
2009 Jean Picker Firstenberg
2010 Leonard Maltin
2011 Preis nicht vergeben
2012 Jubiläum: 50 Jahre James-Bond-Filme
2013 George Stevens junior
2014 Scott Eyman
2015 Cecilia DeMille Presley
2016 Preis nicht vergeben
2017 Preis nicht vergeben
2018 Für The Other Side of the Wind und die Begleitdokumentation They'll Love Me When I'm Dead
2019 Preis nicht vergeben

WeblinksBearbeiten