Der Narva PSK (estnisch Narva Paemurru Spordikool) ist ein estnischer Eishockeyclub aus Narva, der 2003 als Nachfolgeverein vom HK Narva 2000 gegründet wurde und in der Meistriliiga spielt. Die Heimspiele des Vereins werden in der 1.500 Zuschauer fassenden Narva jäähall ausgetragen.

Narva Paemurru Spordikool
Größte Erfolge
Vereinsinformationen
Geschichte Narva Kreenholm (1967–1999)
HK Narva 2000 (1999–2003)
Narva PSK (seit 2003)
Standort Narva, Estland
Vereinsfarben rot, schwarz
Liga Meistriliiga
Spielstätte Narva jäähall
Kapazität 1.500 Plätze (davon 1.000 Sitzplätze)
Cheftrainer Rais Davletkildejev
Kapitän Ilja Iljin
2019/20 Zweiter

GeschichteBearbeiten

Eishockey wurde in Narva zunächst bei Narva Kreenholm gespielt. Dieser Klub gewann zu Zeiten der Sowjetunion regelmäßig die estnische Meisterschaft. Zudem nahm der Verein zeitweise am sowjetischen Ligasystem teil, unter anderem an der Perwaja Liga 1990/91 und dem UdSSR-Pokal 1974.

In den 1990er Jahren nahm Kreenholm als estnischer Serienmeister (1990 bis 1996) auch am Eishockey-Europapokal teil. 1999 wurde der Klub in HK Narva 2000 umbenannt und erreichte 2001 noch einmal den ersten Platz der estnischen Liga.

2003 wurde der Verein aufgelöst und aus einer örtlichen Sportschule heraus der Narva PSK als Nachfolgeverein gegründet. 2004, 2011 und 2020 erreichte der PSK die estnische Vizemeisterschaft. 2016 und 2017 wurde man Meister.

ErfolgeBearbeiten

  • Estnischer Meister (18): 1967, 1969, 1971, 1973, 1975, 1986, 1988, 1990, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1998, 2001, 2016, 2017
  • Estnischer Pokalsieger (1): 1996
  • Estnischer Juniorenmeister (1): 2011

WeblinksBearbeiten