Nariyuki Masuda

japanischer Radrennfahrer
Nariyuki Masuda Straßenradsport
Zur Person
Geburtsdatum 23. Oktober 1983
Nation JapanJapan Japan
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Utsunomiya Blitzen
Funktion Fahrer
Letzte Aktualisierung: 12. Dezember 2018

Nariyuki Masuda (jap. 増田 成幸, Masuda Nariyuki; * 23. Oktober 1983 in Sendai) ist ein japanischer Radrennfahrer.

KarriereBearbeiten

Nariyuki Masuda wurde 2012 Zweiter im nationalen Straßenrennen. 2013 wechselte er zum italienischen UCI WorldTeam Cannondale. Aufgrund der Fusionierung des Teams mit Garmin-Sharp, musste er sich ein neues Team suchen. Masuda ging zurück zu Utsunomiya Blitzen, wo er bereits von 2011 bis 2012 war. 2014 gewann er die Tour de Okinawa. Hinzu kommt noch ein zehnter Gesamtrang bei der Japan-Rundfahrt. 2015 erreichte er den zweiten Rang bei den nationalen Meisterschaften im Einzelzeitfahren und Rang 3 im Straßenrennen. 2016 holte er bei der Tour de Hokkaidō zum Rundumschlag aus: Er gewann die Gesamtwertung, die Bergwertung und eine Etappe. Bei den Asiatischen Radsportmeisterschaften 2017 war er Teil des Teams, die Silber im Mannschaftszeitfahren gewann.

ErfolgeBearbeiten

2014
2016
2017
2019

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten