Nagelhypoplasie

Klassifikation nach ICD-10
Q84.6 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Nägel
ICD-10 online (WHO-Version 2019)

Eine Nagelhypoplasie ist ein Symptom für einige angeborene Erkrankungen, bei denen einzelne, mehrere oder alle Finger- oder Fußnägel eine Fehlanlage oder Fehlausbildung mit zu kleinen Nägeln aufweisen.[1]

Synonyme sind: Onychohypoplasie; Mikroonychie; Hypoonychie (von altgriechisch ὄνυξ ónyx, deutsch Kralle, Fingernagel)

VorkommenBearbeiten

Bei nachstehenden Syndromen sind Nagelhypoplasien beschrieben:[2]

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Derma-net-online
  2. Bernfried Leiber (Begründer): Die klinischen Syndrome. Syndrome, Sequenzen und Symptomenkomplexe. Hrsg.: G. Burg, J. Kunze, D. Pongratz, P. G. Scheurlen, A. Schinzel, J. Spranger. 7., völlig neu bearb. Auflage. Band 2: Symptome. Urban & Schwarzenberg, München u. a. 1990, ISBN 3-541-01727-9.

WeblinksBearbeiten