NGC 7077

Galaxie
Galaxie
NGC 7077
{{{Kartentext}}}
SDSS-Aufnahme
SDSS-Aufnahme
AladinLite
Sternbild Wassermann
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 21h 29m 59,6s[1]
Deklination +02° 24′ 51″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ E1 / HII  [1]
Helligkeit (visuell) 13,0 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 14,0 mag [2]
Winkel­ausdehnung 0,80′ × 0,7′ [2]
Positionswinkel 37° [2]
Flächen­helligkeit 12,4 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit isoliert  [1]
Rotverschiebung 1152 ± 5  [1]
Radial­geschwin­digkeit 0.003843 ± 0.000017 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(59 ± 4) · 106 Lj
(18,0 ± 1,3) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Albert Marth
Entdeckungsdatum 11. August 1863
Katalogbezeichnungen
NGC 7077 • UGC 11755 • PGC 66860 • CGCG 375-047 • MCG +00-54-028 • IRAS F21274+0211 • 2MASX J21295963+0224517 • Mrk 900 • GALEXASC J212959.56+022452.3 • KIG 916/917

NGC 7077 ist eine elliptische Zwerggalaxie mit ausgedehnten Sternentstehungsgebieten vom Hubble-Typ E1 im Sternbild Wassermann auf der Ekliptik. Sie ist schätzungsweise 59 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 15.000 Lichtjahren.
Im selben Himmelsareal befinden sich die Galaxien NGC 7081, IC 1380, IC 5111.

Die Galaxie liegt im Lokalen Void, einer riesigen, leeren Region des Weltraums neben unserer lokalen Gruppe.

Das Objekt wurde am 11. August 1863 von Albert Marth entdeckt.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 7077
  3. Seligman