Galaxie
NGC 38
NGC 0038 2MASS.jpg
2MASS-Aufnahme
DSS-Bild von NGC 38
Sternbild Fische
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 00h 11m 47s[1]
Deklination -5° 35′ 10,6″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ (R)SAa:  [1]
Helligkeit (visuell) 13,3 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 14,2 mag [2]
Winkel­ausdehnung 1,3′ × 1,3′ [1]
Flächen­helligkeit 13,8 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung (26.802 ± 123) ⋅ 10-6  [1]
Radial­geschwin­digkeit (8035 ± 37) km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(363 ± 25) ⋅ 106 Lj
(111,2 ± 7,8) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung É. J.-M. Stephan
Entdeckungsdatum 25. Oktober 1881
Katalogbezeichnungen
NGC 38 • PGC 818 • MCG -01-01-047 • 2MASX J00114698-0535103 • Stephan XII
Aladin previewer

NGC 38 ist eine Spiralgalaxie im Sternbild Fische. Sie ist rund 375 Millionen Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 130.000 Lichtjahren[3].

Das Objekt wurde am 25. Oktober 1881 von dem französischen Astronomen Édouard Jean-Marie Stephan entdeckt.

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten