Muhammad IX. (Granada)

Emir von Granada

Muhammad IX. genannt auf Arabisch al-Aysar, auf Spanisch el Zurdo „der Linkshändige“ (* 1396; † 1453) war Emir von Granada (1419–1427, 1430–1431, 1432–1445, 1448–1453).

Schlacht von La Higueruela, Gemälde im Schlachtensaal des Escorial (16. Jahrhundert).

Muhammad IX. kam als Enkel von Muhammad V. nach dem Sturz von Muhammad VIII. auf den Thron von Granada. Unter ihm dauerten Machtkämpfe zwischen den Sippen der Abencerrajes/Banu Sarraj und der Banigash an. Auch wenn sich Muhammad IX. auf die mächtigste Sippe im Reich stützte, konnte er seine Herrschaft nicht dauerhaft festigen.

So wurde er zwischen 1427 und 1429 von seinem Vorgänger Muhammad VIII. aus Granada vertrieben, konnte aber den Thron mit Unterstützung von Kastilien und der Hafsiden zurückerobern. Da sich Muhammad IX. nun mit Aragon gegen Kastilien verbündete, griff dieses 1431 Granada an und konnte Muhammad IX. am 1. Juli in der Schlacht von La Higueruela besiegen. Dadurch errang mit Yusuf IV. ein weiterer Kandidat Kastiliens die Herrschaft in Granada, doch fiel dieser schon 1432 einem Mordanschlag zum Opfer. Muhammad IX. führte den Krieg gegen Kastilien fort, bis 1439 ein Waffenstillstand erreicht werden konnte.

Zwischen 1445 und 1447 wurde er allerdings erneut durch andere Nasriden (Muhammad X. und Yusuf V.) von der Macht verdrängt. Während seiner vierten Regierung versuchte Muhammad IX. durch eine Gewaltherrschaft seine Gegner zu unterdrücken. Da Kastilien durch interne Machtkämpfe geschwächt war, konnte er durch die Eroberung einiger Festungen im Grenzgebiet zu Kastilien größere Erfolge verbuchen. Nachfolger von Muhammad IX. wurde Muhammad XI.

LiteraturBearbeiten

  • Thomas Freller: Granada. Königreich zwischen Orient und Okzident. Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2009, ISBN 978-3-7995-0825-4, S. 94–103.
  • Arnold Hottinger: Die Mauren. Arabische Kultur in Spanien. Wilhelm Fink Verlag, München 1995, ISBN 3-7705-3075-6.
  • Maḥmūd ʿAlī Makkī: Das nasridische Granada. In: Almut von Gladiß (Hrsg.): Schätze der Alhambra: islamische Kunst in Andalusien. [Ausstellung in den Sonderausstellungshallen am Kulturforum Berlin, 29. Oktober 1995 bis 3. März 1996.] Ausstellungskatalog. Skira, Milano 1995, ISBN 88-8118-034-0, S. 51–54.
VorgängerAmtNachfolger
Muhammad VIII.Emir von Granada
1419–1427
Muhammad VIII.
Muhammad VIII.Emir von Granada
1430–1431
Yusuf IV.
Yusuf IV.Emir von Granada
1432–1445
Muhammad X.
Muhammad X.Emir von Granada
1448–1453
Muhammad XI.