Hauptmenü öffnen

Mount Silverthrone (Alaska)

Berg in den Vereinigten Staaten

Der Mount Silverthrone ist ein 4029 m hoher Berg in der Alaskakette in Alaska (USA). Den Namen verdankt der Berg einer Expedition im Frühjahr 1945, die Spezial-Ausrüstung der US-Armee unter arktischen Verhältnissen testete.[1]

Mount Silverthrone
Blick vom Wonder Lake von Norden; Mount Silverthrone ist die Schneepyramide im Hintergrund links der Bildmitte

Blick vom Wonder Lake von Norden; Mount Silverthrone ist die Schneepyramide im Hintergrund links der Bildmitte

Höhe 4029 m
Lage Alaska (USA)
Gebirge Alaskakette
Dominanz 12,68 km → Denali (East Buttress-Peak 14630)
Schartenhöhe 987 m ↓ Traleika Col (3042 m)
Koordinaten 63° 6′ 57″ N, 150° 40′ 32″ WKoordinaten: 63° 6′ 57″ N, 150° 40′ 32″ W
Topo-Karte USGS Mount McKinley A-2
Mount Silverthrone (Alaska) (Alaska)
Mount Silverthrone (Alaska)
Erstbesteigung 23. April 1945 durch Bradford Washburn

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Der Berg befindet sich im zentral-westlichen Abschnitt der Alaskakette 17,5 km ostnordöstlich vom Denali. Der im Denali-Nationalpark gelegene Berg wird von dem nach Norden strömenden Traleika-Gletscher vom Gebirgsmassiv des Denali getrennt. Der 3042 m hoch gelegene Traleika Col bildet die tiefste Scharte zwischen den beiden Bergen. Die Nordostflanke wird vom Brooks-Gletscher ebenfalls nach Norden hin entwässert. Die Südwestflanke bildet das Nährgebiet des South-Fork-Ruth-Gletschers, ein Quellgletscher des Ruth-Gletschers.

BesteigungsgeschichteBearbeiten

Am 23. April 1945 gelang Bradford Washburn die Erstbesteigung.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mount Silverthrone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten