Hauptmenü öffnen

Mount Britannia ist ein 1160 m hoher Berg und damit die höchste Erhebung auf der Rongé-Insel vor der Danco-Küste des westantarktischen Grahamlands.

Mount Britannia
Höhe 1160 m
Lage Rongé-Insel, Grahamland, Antarktische Halbinsel
Koordinaten 64° 43′ 3″ S, 62° 40′ 52″ WKoordinaten: 64° 43′ 3″ S, 62° 40′ 52″ W
Mount Britannia (Antarktische Halbinsel)
Mount Britannia
Normalweg Hochtour (vergletschert)

Teilnehmer der Belgica-Expedition (1897–1899) unter der Leitung des belgischen Polarforschers Adrien de Gerlache de Gomery kartierten ihn erstmals. Das UK Antarctic Place-Names Committee benannte ihn 1960 nach der HMY Britannia, mit der Philip, Duke of Edinburgh im Januar 1957 Südgeorgien, die Südlichen Shetlandinseln und das Grahamland besuchte.

WeblinksBearbeiten