Hauptmenü öffnen

Das Mitumba-Gebirge befindet sich im Südosten der Demokratischen Republik Kongo. Es ragt bis zu 1.735 m hoch auf und ist Teil des Großen Afrikanischen Grabenbruchs.

GeographieBearbeiten

Im Nordwesten und Norden geht das Gebirge in das weitläufige Kongobecken und im Nordosten in das Hochland von Marungu über. Im Osten schließen sich die Kundelungu-Berge an. In Richtung Süden und Westen geht das Gebirge in die Lundaschwelle nach Angola über.

Größte FlüsseBearbeiten

Die nachfolgend genannten Flüsse fließen von Süden kommend durch das Gebirge nach Norden: Lualaba-(Kongo), Lufira, Luvua. An den südlichen Ausläufern entspringen: Sambesi, Kabompo, Lunga. Nach Westen und Osten fließen keine Flüsse.

Größte OrteBearbeiten

Koordinaten: 8° 59′ S, 26° 55′ O