Hauptmenü öffnen

Milka Loff Fernandes

deutsche Moderatorin und Schauspielerin
Milka Loff Fernandes mit Babybauch auf der 21. UNESCO Charity Gala am 27. Oktober 2012 in Düsseldorf.

Milka Loff Fernandes (* 19. Juni 1980 in Hamburg) ist eine deutsche Fernsehmoderatorin und Schauspielerin. Ihre Eltern kommen von den Kapverdischen Inseln.

LebenBearbeiten

Nach ihrem Abitur an der Sankt-Ansgar-Schule nahm sie, ohne Kameraerfahrung, erfolgreich an einem Casting des Senders VIVA teil und moderierte von Juni 1999 bis 2004 bei VIVA die Sendungen Interaktiv, Was geht ab?, Inside, Film ab und die Comet-Verleihung.

Unfreiwillig einem größeren Fernsehpublikum bekannt wurde Fernandes durch die Sendung Darüber lacht die Welt mit Hape Kerkeling. Dieser trat, verkleidet als Frontmann der fiktiven finnischen Hip-Hop-Gruppe „R.I.P. Uli“, in ihrer Show Interaktiv auf, ohne dass sie den Streich trotz des deutlich unflätigen Benehmens der Gruppe erkannte.[1]

Parallel zu ihrer Tätigkeit bei VIVA sang Fernandes im Jahr 2002 den Song Girl 4 a Day mit der Gruppe Band ohne Namen, welcher Platz 16 der deutschen Singlecharts erreichte. Weiterhin hatte sie während und nach ihrer Zeit bei VIVA kurze Gastauftritte in Tatort: Fette Krieger (2001), im Kurzfilm Traum(a) (2003) und eine Nebenrolle in der ZDF-Krimiserie Rosa Roth in der Folge Geschlossene Gesellschaft.

Aufgrund von diagnostizierter Epilepsie[2] moderierte Fernandes am 13. Februar 2004 ihre Abschiedssendung auf VIVA, eine Sondersendung Interaktiv.[3]

2005 moderierte sie regelmäßig die Sendung Studioeins, welche das Vorabendprogramm des Senders Das Erste umgab. Zwischen 2006 und 2007 war sie als Moderatorin der Sendung ENTERTAINMENT magazin des mittlerweile eingestellten deutschen TV-Senders Entertainment Channel zu sehen. Seit Mai 2017 moderiert Fernandes die Sendung Naked Attraction - Dating Hautnah auf RTL II.

Ihre Tochter kam am 15. Dezember 2012 zur Welt. Im folgenden Jahr heiratete sie den Vater des Kindes, den Head of International Strategic Account Manager der Firma Puma, Robert Irschara.[4] Die Familie lebt in Nürnberg.[5] Ihre zweite Tochter wurde am 2. Oktober 2016 geboren.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Videomitschnitt R.I.P. Uli zu Besuch bei Viva Interaktiv mit Milka der Sendung Darüber lacht die Welt auf Youtube
  2. Karrierepause wegen Epilepsie, gala.de, 29. Juli 2014
  3. Milka Loff Fernandes privat Schwere Schicksalsschläge! So geht es der Ex-Viva-Moderatorin heute
  4. Wow! So schön war Milka bei ihrer Traum-Hochzeit, promiflash.de, 28. Oktober 2013
  5. Milkas Hassliebe zum Sport, Nürnberger Nachrichten, 16. April 2015, S. 11
  6. Deshalb erzählte sie nichts von ihrer zweiten Geburt, gala.de, 19. Januar 2017