Mignon Schwenke

deutsche Politikerin, Mitglied des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern
Mignon Schwenke 2017

Mignon Schwenke (* 4. November 1954 in Amberg) ist eine deutsche Nordistin, Landespolitikerin (Die Linke) und seit 2011 Abgeordnete im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern.

BiografieBearbeiten

Mignon Schwenke studierte von 1975 bis 1980 Nordistik an der Universität Greifswald, wurde dort 1986 promoviert und war noch bis 1992 als Assistentin tätig. Sie verließ dann den Hochschulbetrieb und war zunächst im Außendienst und im Einzelhandel beschäftigt, bevor sie ab 1999 als Mitarbeiterin von Abgeordneten der PDS und später der Landtagsfraktion der Partei Die Linke tätig wurde.

PolitikBearbeiten

 
Mignon Schwenke als Sitzungspräsidentin im Landtag, 2019

Mignon Schwenke war zu Zeiten der DDR von 1985 bis 1988 stellvertretende FDJ-Sekretärin an der Universität Greifswald. Seit 1990 bekleidete sie verschiedene Funktionen in der PDS und Linkspartei bis zur stellvertretenden Landesvorsitzenden in Mecklenburg-Vorpommern (2003 bis 2007). Bei der Landtagswahl am 4. September 2011 erhielt sie über die Landesliste ihrer Partei ein Abgeordnetenmandat.

SchriftenBearbeiten

  • Die politischen Beziehungen zwischen dem Königreich Dänemark und der Bundesrepublik Deutschland seit Beginn der siebziger Jahre und ihre Bedeutung für die Haltung Dänemarks zu einigen Fragen der internationalen Beziehungen. Greifswald, Univ., Diss. A, 1986

WeblinksBearbeiten

Commons: Mignon Schwenke – Sammlung von Bildern