Microsoft Sammelmappe

Software

Sammelmappe ist ein Programm der Office-Suiten 95, 97 und 2000 von Microsoft. Es ermöglichte Anwendern, mehrere OLE2.0-Objekte (z. B. Word-Dokumente, Excel-Tabellen, PowerPoint-Präsentationen und Project-Dokumente) gebündelt in einer Datei zu speichern. Mangels breiter Nutzung wurde die Anwendung nach Office 2000 eingestellt.

Microsoft Sammelmappe
Basisdaten

Entwickler Microsoft
Aktuelle Version 2000
(2000)
Betriebssystem Windows
Kategorie Office-Paket
Lizenz proprietär
deutschsprachig ja

Die Dateiendung von Sammelmappen lautete .OBD. Vorlagen für Sammelmappen nutzten die Endung .OBT. Der Assistent für Sammelmappen besaß die Endung .OBZ.

In neueren Office-Versionen bis 2003 können Sammelmappen nur noch aufgelöst, aber nicht mehr bearbeitet werden. Das dazu erforderliche Sammelmappen-Add-In Unbind kann über das Office-Setup installiert werden. Unbind ist nicht mehr Bestandteil von Office 2007. Es lässt sich aber eine ältere Version nutzen.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Microsoft.com, abgerufen am 07. September 2020