Hauptmenü öffnen

Michi Strausfeld

deutsche Literaturwissenschaftlerin, Übersetzerin, Verlagslektorin und Herausgeberin

Michi Strausfeld (* 1945 in Recklinghausen, eigentlich Mechtild Strausfeld) ist eine deutsche Literaturwissenschaftlerin, Verlagslektorin, Herausgeberin und Literaturvermittlerin zwischen Lateinamerika und Deutschland. Sie hat vor allem Literatur aus Lateinamerika und Spanien übersetzt und herausgegeben.

Strausfeld war von 1978 bis 2008 für den Suhrkamp Verlag tätig, danach von 2008 bis 2016 für den S. Fischer Verlag.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Strausfeld studierte Anglistik, Romanistik und Hispanistik und hatte 1970 einen Studienaufenthalt in Kolumbien. Sie wurde 1976 mit einer Dissertation über „den neuen Roman Lateinamerikas und Gabriel García Márquez“ promoviert. Zwischen 1974 und 2008 verantwortete sie als Verlagslektorin das spanisch-lateinamerikanische Verlagsprogramm des Suhrkamp Verlages, dort erschienen mehr als 350 Titel aus Iberoamerika. Im Jahr 2008 wechselte sie zum S. Fischer Verlag und baute ein neues Programm auf. Sie gab mehrere Materialienbände und zahlreiche Anthologien heraus. Auch für die Zeitschrift Die Horen editierte sie sieben Bände. Strausfeld lebt in Berlin und Barcelona. 2009 erhielt sie für ihre Verdienste als Literaturvermittlerin zwischen Spanien und Deutschland den Orden de Isabel la Católica. Auf der Buchmesse von Buenos Aires 2012 wurde sie in die Liste der 50 wichtigsten zeitgenössischen Herausgeber spanischsprachiger Bücher aufgenommen.[1] 2015 wurde ihr das Großkreuz von Alfonso X. dem Weisen für ihre Arbeit als Herausgeberin in Spanien von Kinder- und Jugendbüchern verliehen (mehr als 800 Titel). Sie ist Mitglied des Deutschen PEN-Zentrums.

Veröffentlichungen (Auswahl)Bearbeiten

  • (Hrsg.): Lateinamerikanische Literatur. Materialien. [4. Aufl.] suhrkamp taschenbuch no. 2041, Frankfurt am Main 1993.
  • (Hrsg.): Brasilianische Literatur .Materialien. Suhrkamp taschenbuch 2024, Frankfurt am Main 1984.
  • (Hrsg.) Spanische Literatur. Materialien. Suhrkamp taschenbuch, 2108.
  • Barcelona. Ein Reisebegleiter. Insel, Frankfurt am Main 2007.
  • Cubanísimo! Junge Erzähler aus Kuba. Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000.
  • Schiffe aus Feuer. 36 Geschichten aus Lateinamerika. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010.
  • Dunkle Tiger. Lateinamerikanische Lyrik. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2012.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 50 Most Important Persons in the Spanish-Language Publishing World. (michi-strausfeld.de (Memento vom 19. August 2016 im Internet Archive), englisch)

WeblinksBearbeiten