Mercury Bobcat

Der Mercury Bobcat war ein von dem US-amerikanischen Automobilhersteller Mercury produziertes Automodell der dortigen Subcompact-(Kleinwagen-)Klasse, das in Kanada von 1973 und in den USA von 1975 bis 1980 angeboten wurde. Der Bobcat (deutsch: Rotluchs) gleicht technisch und stilistisch nahezu vollständig dem Ford Pinto.

Mercury
Mercury Bobcat Pincat.JPG
Bobcat
Produktionszeitraum: 1975–1980
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Limousine, Kombi
Motoren: Ottomotoren:
2,0–2,8 Liter
(62–76 kW)
Länge: 4293–4587 mm
Breite: 1770 mm
Höhe: 1283–1321 mm
Radstand: 2400 mm
Leergewicht: 1073–1209 kg
Nachfolgemodell Lynx

ModellgeschichteBearbeiten

Nachdem Mercury den Bobcat im Modelljahr 1974 ausschließlich in Kanada angeboten hatte[1], erschien Anfang 1975 die Mercury-Version des Ford Pinto auch auf dem US-Markt. Größter augenfälliger Unterschied zum Pinto war der größere Chrom-Kühlergrill des Bobcat. Angeboten wurden eine dreitürige Schrägheck-Limousine (Bobcat Runabout) und ein dreitüriger Kombi (Bobcat Villager), angetrieben von einem 84 PS (62 kW) starken 2,3-Liter-Vierzylindermotor oder einem 2,8-Liter-V6 mit 98 PS (72 kW), die mit einem Dreigang-Schaltgetriebe oder einer Dreigang-Automatik kombiniert werden konnten. 1976 wurde das Dreigang- durch ein Viergangschaltgetriebe ersetzt. In den folgenden Modelljahren gab es die üblichen jährlichen kleinen Modifikationen am Zierrat und die Motoren variierten ein wenig in der Leistung. Zum Modelljahr 1979 gab es, parallel zum Pinto, ein größeres Facelift mit leicht schräg gestellter Frontpartie; technisch blieb alles beim Alten.

1980 lief die Fertigung des Bobcat aus, sein Nachfolger war der Mercury Lynx, der auf dem amerikanischen Ford Escort basierte.

Vom Bobcat wurden in fünfeinhalb Jahren insgesamt 224.026 Exemplare gebaut.

QuellenBearbeiten

  • Gunnell, John: Standard Catalog of American Cars 1946–1975. Krause Publications, Iola 2002. ISBN 0-87349-461-X, S. 545–547.
  • Flammang, James M. und Kowalke, Ron: Standard Catalog of American Cars 1976–1999. Krause Publications, Iola 1999. ISBN 0-87341-755-0, S. 629–647.

WeblinksBearbeiten

Commons: Mercury Bobcat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zavitz, R. Perry: Canadian Cars 1946–1984. Motorbooks International, Baltimore 1985, ISBN 0-934780-43-9, S. 16.