Mawson-Korridor

Der Mawson-Korridor ist eine 35 km lange und zwischen 6 und 9 km breite Meerenge vor der Mawson-Küste des ostantarktischen Mac-Robertson-Lands. Dieser trichterförmige Seeweg, der sich von Süden nach Norden verjüngt, stellt eine Verbindung zwischen der offenen Kooperationssee und der Holme Bay dar und verläuft zwischen auf Grund aufgelaufenen Eisbergen.

Mawson-Korridor
Verbindet Gewässer Kooperationssee
mit Gewässer Holme Bay
Trennt Landmasse Eisberge
von Landmasse Eisberge
Daten
Geographische Lage 67° 0′ S, 63° 0′ OKoordinaten: 67° 0′ S, 63° 0′ O
Mawson-Korridor (Antarktis)
Mawson-Korridor
Länge 35 km
Geringste Breite 6 km

Wissenschaftler der Australian National Antarctic Research Expeditions entdeckten ihn 1954. Seither ermöglicht er einen sicheren Zufahrtsweg zur Mawson-Station. Das Antarctic Names Committee of Australia benannte ihn nach dem australischen Polarforscher Douglas Mawson (1882–1958).

WeblinksBearbeiten