Matthäus

männlicher Vorname

Matthäus [maˈtɛːʊs] ist ein männlicher Vorname und ein Familienname.

Herkunft und BedeutungBearbeiten

Hauptartikel: Matthias

Matthäus ist die deutsche Variante des griechischen Namens Μαθθαῖος Maththaîos.[1] Es lässt sich nicht genau bestimmen, ob es sich dabei um die gräzisierte Variante des hebräischen Namens מַתַּנְיָה mattanjāh[2] oder, wie Matthias, von מַתִּתְיָה mattitjāh[3] handelt. Bei beiden Namen handelt es sich um theophore Satznamen. Sie setzen sich aus den Elementen מַתָּן mattān bzw. מַתַּת mattat und dem Gottesnamen יהוה jhwh zusammen und haben dieselbe Bedeutung „Gabe des Herrn“, „Geschenk des Herrn“.[4]

Zu Namensvarianten: siehe Matthias

NamenstagBearbeiten

Der Namenstag von Matthäus wird am 21. September gefeiert.

NamensträgerBearbeiten

VornameBearbeiten

Familienname MatthäusBearbeiten

Familienname MatthaeusBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Walter Bauer: Griechisch-deutsches Wörterbuch zu den Schriften des Neuen Testaments und der frühchristlichen Literatur. Hrsg.: Kurt Aland, Barbara Aland. 6. Auflage. Walter de Gruyter & Co., Berlin/New York 1988, ISBN 3-11-010647-7, S. 986.
  2. Fritz Rienecker: Das Evangelium des Matthäus. In: Fritz Laubach, Adolf Pohl, Claus-Dieter Scholl (Hrsg.): Wuppertaler Studienbibel. Band 10. R. Brockhaus Verlag, Wuppertal 2005, S. 20.
  3. Fritz Rienecker (Hrsg.): Lexikon zur Bibel. 19. Auflage. R. Brockhaus Verlag, Wuppertal 1960, ISBN 3-417-24585-0, S. 989.
  4. Wilhelm Gesenius: Hebräisches und aramäisches Handwörterbuch über das Alte Testament. 18. Auflage. Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 2013, ISBN 978-3-642-25680-6, S. 765 f.