Markus Juchems (* 10. Januar 1975 in Aschaffenburg) ist ein deutscher Radiologe und Chefarzt der Diagnostischen und Interventionellen Radiologie am Klinikum Konstanz.

LebenBearbeiten

Nach dem Abitur 1994 studierte Juchems Humanmedizin an der Semmelweis-Universität Budapest, der TU Dresden und der Universität Ulm. Dort promovierte er im Jahr 2003 im Fach Radiologie zum Thema Blutflusssimulation an aus Computertomographie rekonstruierten Daten von Aortenaneurysmen.[1]

Seine Facharztausbildung absolvierte er an der Diagnostischen und Interventionellen Radiologie der Universitätsklinik Ulm bei Hans-Jürgen Brambs. Er habilitierte 2010 bei Brambs und erhielt die Venia legendi als Privatdozent im selben Jahr. 2013 verlieh ihm der Senat der Universität Ulm eine außerplanmäßige Professur. Juchems war zwischen 2010 und 2013 geschäftsführender Oberarzt, später leitender Oberarzt und stellvertretender ärztlicher Direktor der radiologischen Universitätsklinik Ulm. Im Januar 2014 trat er die Stelle als Chefarzt der Diagnostischen und Interventionellen Radiologie in Konstanz an.[2]

Markus Juchems ist ein Sohn von Rudolf Juchems.

Klinisch-wissenschaftliches WirkenBearbeiten

Juchems radiologischer Schwerpunkt ist die Diagnostik und interventionelle Versorgung der Organe des Bauchraumes mit Schwerpunkt auf Pankreas, Gastrointestinaltrakt sowie Leber-Gallen-System. Er wirkte an der Erstellung mehrerer Leitlinien mit.[3][4]

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

  • Philips CT NetForum Publication of the Year Honorable mention (2006)[5]

MitgliedschaftenBearbeiten

Juchems ist Mitglied des Vorstands der AG Gastrointestinal-/Abdominaldiagnostik der deutschen Röntgengesellschaft (DRG).[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. M. Juchems et al.: Blutflusssimulation mittels Computational-Fluid-Dynamics an aus CT-Daten rekonstruierten Aortenaneurysmata vor und nach Stent-Graft Implantation. In: Fortschritte auf dem Gebiet der Röntgenstrahlen und der bildgebenden Verfahren. 176, 2004, S. 56, doi:10.1055/s-2004-814667.
  2. Markus Juchems CV
  3. Leitlinie: Gastrointestinale Blutung
  4. Leitlinie: Sekundäre Eisenüberladung bei angeborenen Anämien
  5. The first-ever Philips CT NetForum Publication of the Year winner announced
  6. DRG Vorstand: Gastrointenstinal- und Abdominladiagnostik