Hauptmenü öffnen

Mariko Asabuki (jap. 朝吹 真理子, Asabuki Mariko; * 19. Dezember 1984 in Tokio) ist eine japanische Schriftstellerin.

Asabuki ist Doktorandin an der Keiō-Universität in Tokio. Für ihr erstes Werk Ryūzeki (流跡, Spuren in der Strömung, 2009) wurde sie 2010 mit dem Bunkamura Prix des Deux Magots ausgezeichnet. Im gleichen Jahr erschienen Ieji (家路, Heimweg) und Kiko towa (きことわ). Für Letzteres erhielt sie 2011 neben Nishimura Kenta den Akutagawa-Preis.

QuelleBearbeiten