Margrete Læsø

dänische Fähre

Die Margrete Læsø ist eine dänische Ro-Ro-Fähre. Sie verkehrt zwischen Frederikshavn auf Jütland und Vesterø Havn auf der Insel Læsø.

Margrete Læsø
Schiffsdaten
Flagge Danemark Dänemark
andere Schiffsnamen

Læsø Færgen

Schiffstyp Ro-Ro-Fähre
Rufzeichen OZMB
Heimathafen Vesterø Havn
Eigner Læsø Kommune, Læsø
Reederei Læsøfærgerne
Bauwerft Nordsøværftet, Ringkøbing
Baunummer 227
Stapellauf 6. September 1996
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
68,50 m (Lüa)
65,00 m (Lpp)
Breite 15,80 m
Seitenhöhe 4,55 m
Tiefgang max. 2,90 m
Vermessung 3688 BRZ / 1106 NRZ
Maschinenanlage
Maschine 2 × MAN-B&W-Dieselmotor
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
2.940 kW (3.997 PS)
Dienst-
geschwindigkeit
14 kn (26 km/h)
Propeller 2 × Verstellpropeller
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 480 tdw
Zugelassene Passagierzahl 589
Fahrzeugkapazität 76 PKW
Sonstiges
Klassifizierungen Bureau Veritas
IMO-Nr. 9139438

GeschichteBearbeiten

Das Schiff wurde unter der Baunummer 227 als Læsø Færgen auf der Nordsøværftet in Ringkøbing gebaut. Der Stapellauf fand am 6. September 1996 statt. Die Fertigstellung erfolgte im Januar 1997. Nach der Ablieferung stellte sich heraus, dass die Rampe in Frederikshavn zur Be- und Entladung des Schiffes nicht passte. Das Schiff wurde daraufhin angepasst und schließlich ab Anfang März 1997 zwischen Frederikshavn und Vesterø Havn eingesetzt. Im Juni 1997 wurde die Fähre in Margrete Læsø umbenannt.[1]

Technische Daten und AusstattungBearbeiten

Das Schiff wird von zwei Viertakt-Sechszylinder-Dieselmotoren mit zusammen 2940 kW Leistung angetrieben. Die MAN-B&W-Motoren des Typs 6L28 wirken auf zwei Verstellpropeller. Für die Stromerzeugung stehen vier Dieselgeneratoren mit jeweils 420 kW Leistung (525 kVA Scheinleistung) zur Verfügung. Weiterhin wurde ein Notgenerator mit 200 kW Leistung (250 kVA Scheinleistung) verbaut. Das Schiff ist mit drei Bugstrahlrudern ausgestattet.

Die Fähre verfügt über ein durchlaufendes Fahrzeugdeck. Dieses ist über landseitige Rampen zugänglich. Das Fahrzeugdeck ist vollständig geschlossen. Am Bug befindet sich ein nach oben aufklappbares Bugvisier. Oberhalb des Fahrzeugdecks befinden sich drei Decks. Hier sind unter anderem die Einrichtungen für die Passagiere untergebracht. Die Brücke befindet sich im vorderen Bereich des Schiffes. Sie ist vollständig geschlossen. Zur Verbesserung der Übersicht geht sie etwas über die Schiffsbreite hinaus.

Die Fähre kann 589 Passagiere befördern. Auf dem Fahrzeugdeck ist Platz für 76 Pkw.[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Margrete Læsø – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. M/S Læsø Færgen, Fakta om Fartyg. Abgerufen am 14. Juli 2020.
  2. Læsøfærgerne, Læsøfærgen. Abgerufen am 14. Juli 2020.