Marek Wikiński

polnischer Politiker

Marek Michał Wikiński (* 23. Mai 1966 in Sochaczew) ist ein polnischer Politiker und seit 1997 Abgeordneter des Sejm in der III., IV., V. und VI. Wahlperiode und ehemaliger Staatssekretär in der Kanzlei des Premierministers.

Marek Wikiński (2011)

Er beendete sein Studium an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Höheren Ingenieurschule in Radom und an der Fakultät für Rechtswissenschaften der Universität Warschau (Filiale in Białystok). Von 1994 bis 1998 war er Vorsitzender des Polnischen Studentenbundes.

Seit 1999 gehörte er dem Sojusz Lewicy Demokratycznej (Bund der Demokratischen Linken – SLD) an und war ab September 2004 Stellvertretender Vorsitzender des SLD in Warschau. 2004 war er zudem kurzzeitig Mitglied des Europäischen Parlaments. 1997, 2001 und 2005 errang er ein Abgeordnetenmandat im Sejm. Er war Staatssekretär der Kanzlei des Premierministers unter Leszek Miller und Marek Belka.

In den Parlamentswahlen 2007 wurde er zum vierten Mal für den Wahlkreis Radom mit 12.297 Stimmen über die Liste der Lewica i Demokraci (Linke und Demokraten – LiD) erneut in den Sejm gewählt. Er ist Mitglied der Sejm-Kommissionen für Gesetzgebung sowie Öffentliche Finanzen.

Seit dem 22. April 2008 ist er Mitglied der neu gegründeten Fraktion Lewica.

WeblinksBearbeiten