Mach’s gut, Nicolas

Film von Yves Robert (1973)

Mach’s gut, Nicolas (Originaltitel: Salut, l’artiste) ist ein französischer Film von Yves Robert aus dem Jahr 1973 mit Marcello Mastroianni in der Hauptrolle. In der DDR unter lief er unter dem Originaltitel.

Film
Deutscher TitelMach’s gut, Nicolas
OriginaltitelSalut, l’artiste
Produktionsland Frankreich
Originalsprache Französisch
Erscheinungsjahr 1973
Länge 96 Minuten
Stab
Regie Yves Robert
Drehbuch Yves Robert
Jean-Loup Dabadie
Produktion Yves Robert
Musik Vladimir Cosma
Kamera Jean Penzer
Schnitt Ghislaine Desjonquères
Besetzung

HandlungBearbeiten

Nicolas ist ein 45-jähriger Schauspieler, der seine Zeit damit verbringt, für das Kino, das Theater, das Radio, das Fernsehen, das Kabarett und die Werbung zu arbeiten. Er läuft ständig umher zwischen zwei Make-ups, hin- und hergerissen zwischen zwei Frauen. Nichts kann ihn entmutigen, nichts aus der Bahn werfen. Allerdings bedrängt ihn sanft die Einsamkeit. Er versucht die beiden Frauen wiederzugewinnen, aber ein gänzlich unerwartetes Ereignis gefährdet das Projekt.

KritikBearbeiten

„Ein Kleindarsteller in Paris findet sich im dauernden Hin und Her seines Lebens zwischen verschiedenen Rollen und zwei Frauen nicht mehr zurecht. Heiter-leichte Unterhaltung mit einem Anflug von Persiflage.“

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mach’s gut, Nicolas. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 23. Januar 2017.Vorlage:LdiF/Wartung/Zugriff verwendet