Hauptmenü öffnen
MEVA Schalungs-Systeme GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1970
Sitz Haiterbach, Deutschland
Leitung Florian F. Dingler (Geschäftsführender Gesellschafter), Gerhard Dingler (Firmengründer und Geschäftsführer)
Mitarbeiterzahl 500 weltweit[1]
Umsatz über 100 Mio. Euro[1]
Branche Bauhilfsstoffhersteller (Schalungen und Gerüste)
Website www.meva.de
Stand: 2017

Die MEVA Schalungs-Systeme GmbH (von MEtallVerArbeitung) ist ein weltweit tätiger Schalungshersteller, der sich insbesondere auf komplexe Bauprojekte und Sichtbeton spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 1970 gegründet und betreibt neben dem Hauptsitz in Haiterbach 13 weitere Auslandsgesellschaften und ist dadurch an 40 Standorten in 25 Ländern vertreten. Mit rund 500 Mitarbeitern erwirtschaftet MEVA über 100 Mio. Euro Umsatz (Stand 2017).[1]

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde 1970 in Haiterbach bei Nagold von Gerhard Dingler gegründet.[2] Dingler entwickelte kurz darauf eine kranunabhängige Elementschalung und stellte diese erstmals 1971 auf der Bauma der Öffentlichkeit vor.[3] Eine weitere Innovation war das im Jahr 1977 patentierte Schalschloss. 1982 wurde die Industrieschalung Mammut mit einem maximal aufnehmbaren Betondruck von 97 kN/m² eingeführt.

Zehn Jahre später entwickelte die MEVA das Deckenschalungssystem MevaDec, dass in einem System alle drei Deckenschalmethoden abdeckt und sowohl mit loser als auch mit integrierter Schalhaut einsetzbar ist. 2000 rüstete das Unternehmen als erster Schalungshersteller seine Schalung mit Vollkunststoffplatten von Alkus aus.[4]

Im Oktober 2013 übernahm Florian F. Dingler als geschäftsführendem Gesellschafter die Unternehmensführung. 2015 wurde Vertriebsleiter Rolf Spahr vom Concrete Construction Magazin zu einer der einflussreichsten Personen in der Branche gewählt.[5] Zusammen mit dem American Concrete Institute hat er neue Richtlinien für die Handhabung von Sichtbeton verfasst, die 2014 veröffentlicht wurden.[6]

ProdukteBearbeiten

Das Unternehmen fertigt hauptsächlich Schalungssysteme. Neben Wandschalungs- und Deckenschalungssystemen, Rundschalung, Säulen- und Stützenschalungen zählen dazu auch Kletter- und Selbstkletterschalungssysteme sowie Schalungszubehör. Des Weiteren werden Traggerüste und Arbeits- und Schutzgerüste angeboten.

Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen bei Bedarf auch die Instandhaltung und die Vermietung von Schalungssystemen. Ingenieur-Dienstleistungen und Schulungen gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum.

MitgliedschaftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: MEVA – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c meva.de: Zahlen, Daten, Fakten
  2. Roland Schmitt: Die Schalungstechnik. John Wiley & Sons, 2001, ISBN 3-433-01346-2, Seite 608
  3. Chronik der Firma MEVA auf www.meva.de
  4. MEVA setzt auf alkus, ABZ – Allgemeine Bauzeitung, aufgerufen am 9. November 2015
  5. Most Influential: Formwork Leader: Rolf Spahr. In: Concrete Construction. 15. Januar 2015, abgerufen am 18. Dezember 2015.
  6. Springer VDI-Verlag – News – Freitag, 18. Dezember 2015 13:11. In: www.bauingenieur.de. Abgerufen am 18. Dezember 2015.

Koordinaten: 48° 30′ 30,2″ N, 8° 37′ 44,4″ O