Hauptmenü öffnen

Die Müllverbrennung Kiel (MVK) befindet sich in Schleswig-Holsteins, Landeshauptstadt Kiel im Stadtteil Südfriedhof.

Müllheizkraftwerk Kiel
Müllheizkraftwerk Kiel, Blick von Norden
Müllheizkraftwerk Kiel, Blick von Norden
Lage
Müllheizkraftwerk Kiel (Schleswig-Holstein)
Müllheizkraftwerk Kiel
Koordinaten 54° 18′ 27″ N, 10° 6′ 46″ OKoordinaten: 54° 18′ 27″ N, 10° 6′ 46″ O
Land DeutschlandDeutschland Deutschland
Daten
Typ Müllheizkraftwerk
Brennstoff Hausmüll
Leistung 2 × 8,75 t/h, 9.000 kJ/kg
Betreiber Müllverbrennung Kiel GmbH & Co. KG
Betriebsaufnahme 1975
Website https://www.mvkiel.de/

In der Müllverbrennungsanlage werden der Haus- und Sperrmüll von Privathaushalten des Kieler Stadtgebietes und des Umlandes ebenso wie hausmüllähnliche und andere Gewerbeabfälle verbrannt. Die Anlage wurde 1975 eröffnet und in den 1990er Jahren (Modernisierung: 1996) technisch aufgerüstet.

In zwei Verbrennungslinien werden dabei stündlich bis zu 17,5 Tonnen Abfälle behandelt. Die dabei entstehende Wärmeenergie wird über ein Wasser-Dampf-System an Turbinen weitergeleitet, mit deren Hilfe ein Teil der Energie verstromt wird. Die verbleibende Wärmeenergie wird in das Kieler Fernwärmenetz eingespeist.

Beide Verbrennungslinien sind mit insgesamt sechs Rauchgasreinigungsanlagen ausgestattet.[1]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Müllverbrennungsanlage Kiel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten