Hauptmenü öffnen

Luke Askew

US-amerikanischer Schauspieler

LebenBearbeiten

Askew begann seine Filmkarriere 1967 und wurde zwei Jahre später durch seine Beteiligung am Kultfilm Easy Rider bekannt. Der strohblonde Schauspieler – einer der ersten, der lange Haare trug – wurde in über 80 Rollen als Charakterdarsteller besetzt, darunter viele Western. Meist spielte er dabei einen zum Sadismus neigenden Bösewicht[2]. Daneben spielte er zahlreiche Gastrollen in Fernsehserien. Oft wurde er von Bill Paxton gecastet.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Luke Askew – Obituary. Nachruf in The Oregonian vom 5. April 2012, abgerufen am 4. November 2015
  2. William R. Horner: The Rednecks. Bo Hopkins and Luke Askew and Bill McKinney. In: Ders.: Bad at the Bijou. McFarland, Lond 1982, S. 61–96, ISBN 0-89950-060-9.