Luiza Pendyk

polnische Fußballspielerin

Luiza Pendyk (* 1970) ist eine ehemalige polnische Fußballspielerin. Die Stürmerin bestritt einen Großteil ihrer Karriere in Schweden.

Luiza Pendyk
Personalia
Geburtstag 1970
Position Stürmerin
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–1994 Tyresö FF
1995 Mallbackens IF
1996–2001 Malmö FF
2002– Staffanstorps GIF
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Polen
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

WerdegangBearbeiten

Pendyk startete ihre Karriere in Schweden bei Tyresö FF. Über Mallbackens IF kam sie Anfang 1996 zur Frauenmannschaft des Malmö FF. Dort etablierte sie sich in den folgenden Jahren in der Mannschaft um Spielerinnen wie Caroline Jönsson, Eva Zeikfalvy und Karolina Westberg als regelmäßige Torschützin. Zwar verhalf sie somit dem Klub zu Platzierungen im vorderen Ligabereich, die Vormachtstellung der Serienmeisters Älvsjö AIK konnte jedoch nicht durchbrochen werden. In den Spielzeiten 1999 und 2000 krönte sie sich jeweils zur Torschützenkönigin. Im Anschluss beendete sie zunächst ihre aktive Laufbahn, da sie sich auf ihr parallel zur Spielerkarriere begonnenes Studium konzentrieren wollte. Im Sommer 2001 kehrte sie jedoch auf den Fußballplatz zurück.[1] Hatte sie Ende des Jahres nach 163 Toren in 161 Spielen[2] erneut ihre Laufbahn beendet, schloss sie sich im Sommer 2002 dem Zweitligisten Staffanstorps GIF an.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. damfotboll.com: „Pendyk gör comeback“ (Memento des Originals vom 19. November 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.damfotboll.com (abgerufen am 15. September 2010)
  2. sydsvenskan.se: „Rösta fram alla tiders damspelare i MFF“ (Memento des Originals vom 7. Januar 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sydsvenskan.se (abgerufen am 15. September 2010)
  3. sydsvenskan.se: „Pendyk laddar om för nya målgester“ (Memento des Originals vom 12. September 2012 im Webarchiv archive.today)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sydsvenskan.se (abgerufen am 15. September 2010)