Hauptmenü öffnen
Ludwig-Kessing-Park

Der Ludwig-Kessing-Park ist eine Parkanlage im Essener Stadtteil Überruhr-Hinsel. Er erschließt sich in seinem östlichen Teil und verbindet den Stadtteil mit der Ruhr.

Der Park zählt zu den größeren Parkanlagen im Essener Südosten. Er liegt nahe dem Leinpfad der Ruhr und am Ruhrhöhenweg, der durch den Sauerländischer Gebirgsverein betreut wird. Der hochgelegene Park bietet einen Blick über das Ruhrtal.

Die ursprünglich so genannte Südost-Park ist 1974[1] nach dem in Überruhr geborenen Bergmann und Heimatdichter Ludwig Kessing (* 1869, † 1940) benannt worden. Er verbessert die Wohnlage des Ortsteils Überruhr-Hinsel und ist durch Feste in die Stadtteilkultur eingebunden. Der 2004 gegründete Verein Geistige Elite e.V. übernahm im Jahr 2006 die Patenschaft für den auf dem Gelände des Parkes gelegenen Spielplatz.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erwin Dickhoff: Essener Straßen. Hrsg.: Stadt Essen–Historischer Verein für Stadt und Stift Essen. Klartext-Verlag, Essen 2015, ISBN 978-3-8375-1231-1.

Koordinaten: 51° 25′ 58″ N, 7° 5′ 5″ O