Lowland Football League

Die Lowland Football League ist neben der Highland Football League eine der zwei fünftklassigen Ligen im schottischen Fußball. Sie wurde erst 2013 durch Beschluss der Scottish Football Association gegründet. In ihr spielen Klubs aus dem südlichen und östlichen Schottland. Die Liga trägt derzeit den Sponsorennamen Ferrari Packaging Lowland League.

Position im schottischen Liga-SystemBearbeiten

Im Gegensatz zu den vier höherklassigen schottischen Profi-Ligen setzt sich die Lowland Football League aus Mannschaften mit halbprofessionellen Spielern zusammen. Ein Aufstieg in die viertklassige Profi-Liga Scottish League Two ist über eine zweistufige Relegation möglich. In der ersten Runde spielen die Ersten der Lowland Football League und der Highland Football League gegeneinander. In der zweiten Runde wird zwischen dem Gewinner dieser Qualifikation und dem Letzten der Scottish League Two ein Aufsteiger, Absteiger bzw. Liga-Verbleibender ermittelt. Der Aufstieg gelang bisher nur Edinburgh City nach der Saison 2015/16.

Unterhalb der Lowland Football League spielen parallel die sechstklassigen East of Scotland Football League, West of Scotland Football League und South of Scotland Football League, deren Meister zum Saisonende mit dem Tabellenletzten der Lowland Football League eine Aufstiegsrelegation ausspielen. Darunter gibt es keine Ligen im schottischen Profi-Liga-System.[1]

Mitgliedsvereine (Saison 2020/21)Bearbeiten

In der Saison 2020/21 sind 17 Klubs Mitglied der Lowland Football League, die Meisterschaft wird im Ligasystem mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Jeder Klub absolviert somit 32 Liga-Spiele pro Saison.

Meister seit GründungBearbeiten

Saison Meister
2013/14 FC Spartans
2014/15 Edinburgh City
2015/16 Edinburgh City
2016/17 FC East Kilbride
2017/18 FC Spartans
2018/19 FC East Kilbride
2019/20 Kelty Hearts

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die ebenfalls fünftklassige Highland Football League hat im Gegensatz zur Lowland Football League keinen Unterbau.