Louise Morland

deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin

Louise Morland (* 17. Februar 1899; † 15. Oktober 1966 in Berlin; auch als Luise Morland oder Luise Moorland geführt) war eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin.

LebenBearbeiten

Louise Morland hatte Engagements an verschiedenen Berliner Theatern (unter anderem der Deutschen Bühne und der Freilichtbühne Rehberge).

Ab 1926 wirkte sie in verschiedenen Filmproduktionen mit. Darunter befand sich der Stummfilm Die Abenteuer eines Zehnmarkscheines von Berthold Viertel mit Oskar Homolka, Werner Fuetterer und Harald Paulsen. Im Jahr 1935 war sie in dem Historienfilm Der alte und der junge König in der Regie von Hans Steinhoff mit Emil Jannings, Werner Hinz und Carola Höhn und 1943 in dem Ufa-Jubiläumsfilm (zum 25-jährigen Bestehen) Münchhausen[1] von Josef von Báky mit Hans Albers, Ilse Werner und Brigitte Horney zu sehen.

Zudem arbeitete Louise Morland als Synchronsprecherin. So konnte man sie als deutsche Stimme in der Rolle der Mrs. Louisa Jordan in dem Alfred-Hitchcock-Film Die 39 Stufen[2] hören.

Louise Morland verstarb am 15. Oktober 1966 in Berlin-Wilmersdorf.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Johann Caspar Glenzdorf: Glenzdorfs internationales Film-Lexikon. Biographisches Handbuch für das gesamte Filmwesen. Band 2: Hed–Peis. Prominent-Filmverlag, Bad Münder 1961, DNB 451560744, S. 1159.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Münchhausen auf Murnau Stiftung online; abgerufen am 1. Mai 2016
  2. Louise Morland (Memento vom 13. März 2014 im Internet Archive) auf synchrondatenbank.de; abgerufen am 13. März 2014