Lotarjow D-18

Das Lotarjow D-18 (auch Iwtschenko Progress D-18 genannt) ist ein Dreiwellen-Turbofan-Triebwerk mit hohem Nebenstromverhältnis des Herstellers Iwtschenko Progress, das in der Sowjetunion entwickelt wurde und nach Wladimir Alexejewitsch Lotarjow benannt ist.

Lotarjow D-18T an einer Antonow An-124
Lotarjow D-18T an der Antonow An-225 „Mrija“

Das Mantelstromtriebwerk hatte seinen ersten Einsatz bei einem Jungfernflug im Jahr 1982 und ist für die beiden Flugzeugmuster Antonow An-124 und An-225 konzipiert worden. Es gilt als eines der leistungsstärksten Triebwerke weltweit.

Verwandte Triebwerke sind D-18TM und D-18TP, die an der geplanten An-218 verwendet werden sollten.[1]

Technische DatenBearbeiten

Als technische Daten werden genannt:[1]

  • Länge: 5,40 m
  • Breite: 2,93 m
  • Höhe: 2,79 m
  • Fan-Durchmesser: 2,33 m
  • Leergewicht: 4100 kg
  • Kompressor: Siebenstufiger IP-Kompressor, siebenstufiger Axial-HP-Kompressor
  • Brennkammer: Ringförmiges Verbrennungssystem
  • Turbine: Einstufige Hochdruckturbine, 2 Hochdruckturbinenstufen, 4 Niederdruckturbinenstufen
  • Maximale Schubkraft: 229,85 kN
  • Gesamtdruckverhältnis: 27,5
  • Schub-Gewicht-Verhältnis: ca. 5,7:1

WeblinksBearbeiten

Commons: Progress D-18T – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b D-18 von Lotarjow. Russian Aviation Museum, abgerufen am 11. September 2018 (englisch).