Hauptmenü öffnen

Liste der Stolpersteine in Chemnitz

Wikimedia-Liste
Stolpersteine in der Weststraße auf dem Kaßberg, 2018

Die Liste der Stolpersteine in Chemnitz enthält alle Stolpersteine, die im Rahmen des gleichnamigen Kunstprojekts von Gunter Demnig in Chemnitz verlegt wurden. Mit ihnen soll den Opfern des Nationalsozialismus gedacht werden, die in Chemnitz lebten und wirkten.

Inhaltsverzeichnis

HintergrundBearbeiten

 
Auftaktveranstaltung am 30. August 2018 mit Bürgermeister und der Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde

Initiiert wurden die Chemnitzer Stolpersteine durch den Verein der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten Chemnitz VVN/BdA im November 2005. Unterstützt wird das Projekt von der Stadt Chemnitz.[1]

Die ersten sieben Steine wurden am 6. Juli 2007 in den Bürgersteig eingelassen, es folgten jährlich weitere Verlegungen. 23 Stolpersteine wurden am 30. Mai 2017 und weitere 19 am 30. August 2018 hinzugefügt.[2] Insgesamt wurden bis zum heutigen Tag in Chemnitz 195 Stolpersteine verlegt (Stand August 2018).[3]

Diese Gedenkveranstaltungen wurden unterstützt durch die Jüdische Gemeinde Chemnitz sowie Schülergruppen, organisiert durch das Bürgermeisteramt und ab 2016 moderiert durch den Historiker Jürgen Nitsche, durch den auch die Biographien recherchiert wurden.

Liste der StolpersteineBearbeiten

Die Tabelle ist teilweise sortierbar, die Grundsortierung erfolgt alphabetisch nach der Adresse.

Bild Name Adresse Verlegedatum Inschrift Anmerkung
  Adolf Pakulla Agricolastraße 2
20. Sep. 2016 HIER WOHNTE
ADOLF PAKULLA
JG. 1892
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
1943 AUSCHWITZ
ERMORDET
Adolf Gustav Pakulla, geb. am 14.4.1892, war Kaufmann, Fabrikant und Inhaber einer Trikotagenfabrik in Chemnitz. Nach 1939 war er stellvertretender Vorsitzender der Jüdischen Kultusvereinigung. Am 8.9.1942 wurde er nach Theresienstadt deportiert und am 29.1.1943 nach Auschwitz, wo er den Tod fand.[3][4]
  Dr. Hugo Fuchs Agricolastraße 15
30. Aug. 2018[2] HIER WOHNTE
RABBINER
DR. HUGO FUCHS
JG. 1878
'SCHUTZHAFT' 1938
GEFÄNGNIS KASSBERG
SCHWER MISSHANDELT
FLUCHT 1939
ARGENTINIEN
  Ida Hanni Imgrund Ahornstraße 32

12. Jun. 2010 HIER WOHNTE
IDA IMGRUND
GEB. GOLDNER
JG. 1884
MEDIZINISCHE HILFE
VERWEIGERT
TOT 17.4.1942
Ida Hanni Imgrund, geb. am 9. November 1884 in Ermreuth bei Forchheim, heiratete 1911 in Stuttgart Jean Philipp Imgrund und zog mit diesem, der als Direktor unterschiedlicher Firmen tätig war, nach Chemnitz. In den 30er Jahren engagierte sich Tochter Inge im Bund der Deutsch-Jüdischen Jugend. Das Haus Ahornstraße 32 wurde 1939 zum „Judenhaus“ erklärt. Ida erkrankte, doch als Jüdin wurde ihr Hilfe verwehrt. Sie erlag am 17. April 1942 ihrer schweren Krankheit und wurde auf dem Israelitischen Friedhof beigesetzt.[5]
  Hedwig Doerzbacher 30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
HEDWIG DOERZBACHER
GEB. KOHN
JG. 1883
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
BELZYCE
[6]
  Rosa Abel Andréstraße 11

30. Aug. 2018 HIER WOHNTE
ROSA ABEL
GEB. HUHN
JG. 1862
DEPORTIERT 1943
THERESIENSTADT
ERMORDET 21.4.1943
Rosa und Hannah Abel[2]
  Hannah Abel HIER WOHNTE
HANNAH ABEL
JG. 1993
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET
  Johanna Zuer Andréstraße 43

30. Mai 2017 HIER WOHNTE
JOHANNA ZUER
GEB. BRINITZER
JG. 1886
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET
  Wolfgang Zuer HIER WOHNTE
WOLFGANG ZUER
JG. 1921
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET
  David Moerdler Annenstraße 18

20. Sep. 2016 HIER WOHNTE
DAVID MOERDLER
JG. 1865
GEDEMÜTIGT / ENTRECHTET
TOT 28.6.1942
  Rosa Moerdler HIER WOHNTE
ROSA MOERDLER
GEB. SCHARF
JG. 1871
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
1942 TREBLINKA
ERMORDET
  Hermann Moerdler HIER WOHNTE
HERMANN MOERDLER
JG. 1903
IM WIDERSTAN/SPD
FLUCHT 1933 FRANKREICH
APRIL 1939 POLEN
1941 RIGA
ERMORDET
  Mendel Brandwein MENDEL BRANDWEIN
JG. 1886
UMZUG / BERUFLICH
ZWICKAU
‘POLENAKTION’ 1938
BENTSCHEN /ZBASZYN
ERMORDET IN
ŁODZ /LITZMANNSTADT
  Minna Brandwein MINNA BRANDWEIN
GEB. WIESENTHAL
JG. 1882
UMZUG /BERUFLICH ZWICKAU
‘POLENAKTION’ 1938
BENTSCHEN /ZBASZYN
ERMORDET IN
ŁODZ /LITZMANNSTADT
  Josef Tittmann Annenstraße Ecke Reitbahnstraße (einst Annenstraße 23)

10. Sep. 2014 HIER WOHNTE
JOSEF TITTMANN
JG. 1906
HEIRAT/UMZUG
1937 POLEN
GEDEMÜTIGT / ENTRECHTET
FLUCHT IN DEN TOD
12.11.1944
KRAKAU
  Herta Tittmann HERTA TITTMANN
GEB. JASCHEK
JG. 1914
GEDEMÜTIGT / ENTRECHTET
FLUCHT IN DEN TOD
12.11.1944
KRAKAU
  Rachella Tittmann RACHELLA
TITTMANN
JG. 1938
GEDEMÜTIGT / ENTRECHTET
FLUCHT IN DEN TOD
12.11.1944
KRAKAU
  Bertha Tittmann HIER WOHNTE
BERTHA
TITTMANN
GEB. HAGLER
JG. 1884
‘POLENAKTION’ 1938
BENTSCHEN / ZBASZYN
TOT 18.9.1943
KOLOMEA
Bertha Tittmann[2]
  Marie Doernberger Antonplatz 15
(heute: Mühlenstraße 2 / Karl-Liebknecht-Straße 20 / Käthe-Kollwitz-Straße)

30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
UND ARBEITETE
MARIE
DOERNBERGER
GEB. LEVINGER
JG. 1883
DEPORTIERT 1943
THERESIENSTADT
1944 AUSCHWITZ
ERMORDET 14.10.1944
[7]
  Hermann Rosenthal 18. Okt. 2011 HIER WOHNTE
HERMANN ROSENTHAL
JG. 1879
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
BELZYCE
Am Antonplatz befand sich das Jüdische Altersheim.[8]
  Julius Sommerfeld 25. Sep. 2013 HIER WOHNTE
JULIUS
SOMMERFELD
JG. 1878
‘SCHUTZHAFT’ 1939
SACHSENHAUSEN
ERMORDET 16.3.1940
aufstrebender Kaufmann, Inhaber einer Tuchgroßhandlung und Hausbesitzer.[9]
  Dagobert Culp Apollostraße 4
02. Nov. 2012 HIER WOHNTE
DAGOBERT CULP
JG. 1882
VERHAFTET 1938
‘RASSENSCHANDE’
1939 ZUCHTHAUS BAUTZEN
1940 SACHSENHAUSEN
TOT 7.2.1940
[10]
  Anna Horn Beckerstraße 11

30. Aug. 2018 HIER WOHNTE
ANNA HORN
GEB. LEVY
JG. 1896
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
FREIHEITSTRANSPORT
5.2.1945
KREUZLINGEN/SCHWEIZ
Anna und Hermann Horn[2]
  Hermann Horn HIER WOHNTE
HERMANN HORN
JG. 1890
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
ERMORDET 11.12.1944
  Alfred Richard Johst Bernhardstraße 34
30. Mai 2017 HIER WOHNTE
ALFRED RICHARD
JOHST
JG. 1903
IM WIDERSTAND / KPD
GEFÄNGNIS HOHENECK
‘VERLEGT’ 1933
HEILANSTALT WALDHEIM
ERMORDET 29.1.1935
  Walter Maleki Bernsdorfer Plan 12
07. Okt. 2008 HIER WOHNTE
WALTER MALEKI
JG. 1900
VERHAFTET
KZ FLOSSENBÜRG
ERMORDET 1944
[11]
  Oskarl Simon Bernsdorfer Strasse 1 / Ecke Ritterstraße

10. Sep. 2014 HIER WOHNTE
OSKAR SIMON
JG. 1880
‘SCHUTZHAFT’ 1938
BUCHENWALD
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET 31.7.1942
CHODEL
  Käthe Simon HIER WOHNTE
KÄTHE SIMON
JG. 1883
1943 SAMMELLAGER
HELLERBERG
DEPORTIERT 1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ
  Margarete Simon HIER WOHNTE
MARGARETE SIMON
JG. 1890
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET
  Karla Jäcker Blankenauer Straße 101
25. Sep. 2013 HIER WOHNTE
KARLA JÄCKER
JG. 1928
‘EINGEWIESEN 1941’
KINDERFACHABTEILUNG
LEIPZIG-DOSEN
ERMORDET 8.9.1941
[12]
  Amalie Jordt Blücherstraße 17
07. Okt. 2008 HIER WOHNTE
AMALIE JORDT
JG. 1914
‘EINGEWIESEN’ JAN. 1937
HEILANSTALT BERNBURG
ERMORDET 18.3.1942
Sie wurde im Rahmen der Aktion 14f13 aus dem KZ Ravensbrück in die Tötungsanstalt Bernburg verbracht.[13]
  Gerhard Petzold Bornaer Straße 24
30. Mai 2017 HIER WOHNTE
GERHARD PETZOLD
JG. 1924
EINGEWIESEN 1931
LANDESANSTALT ALTENDORF
‘VERLEGT’ 30.7.1940
PIRNA-SONNENSTEIN
ERMORDET 30.7.1940
‘AKTION T4’
  Elsa Hartmann Brauhausstraße 1

18. Okt. 2011 HIER WOHNTE
ELSA HARTMANN
JG. 1885
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
BELZYCE
Für ihren ermordeten Bruder Hans Hartmann war bereits im Juni 2010 ein Stolperstein verlegt worden.[14]
  Grete Hartmann HIER WOHNTE
GRETE HARTMANN
JG. 1883
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
BELZYCE
Für ihren ermordeten Bruder Hans Hartmann war bereits im Juni 2010 ein Stolperstein verlegt worden.[15]
  Nani Hartmann HIER WOHNTE
NANI HARTMANN
JG. 1879
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
BELZYCE
Für ihren ermordeten Bruder Hans Hartmann war bereits im Juni 2010 ein Stolperstein verlegt worden.[16]
  Ludwig Kohn Brauhausstraße 30
02. Nov. 2012 HIER WOHNTE
LUDWIG KOHN
JG. 1878
AUSGEWIESEN 1934
TSCHECHOSLOWAKEI
DEPORTIERT
AUSCHWITZ
ERMORDET 8.6.1943
[17]
  Meer Schalit Brückenstraße / Ecke Theaterstraße
(vormals Louis-Hermsdorf-Straße 7)

12. Jun. 2010 HIER WOHNTE
MEER SCHALIT
JG. 1884
VERHAFTET 1940
SACHSENHAUSEN
TOT 6.3.1940
[18]
  Hanni Abraham, geb. Schalit HIER WOHNTE
HANNI ABRAHAM
GEB. SCHALIT
JG. 1914
DEPORTIERT
AUSCHWITZ
ERMORDET
[19]
  Sina Maas, geb. Schalit HIER WOHNTE
SINA MAAS
GEB. SCHALIT
JG. 1920
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
[20]
  Alfred Lachmann Brückenstraße 6 (historisch: Brückenstraße 14)
02. Nov. 2012
HIER WOHNTE
DR. ALFRED
LACHMANN
JG. 1882
‘SCHUTZHAFT’ 1938
BUCHENWALD
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IM
BESETZEN POLEN
Arzt[21]
  Helene Lachmann, geb. Frank HIER WOHNTE
HELENE LACHMANN
GEB. FRANK
JG. 1890
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET
[22]
  Werner Konrad Lachmann HIER WOHNTE
WERNER KONRAD
LACHMANN
JG. 1924
DEPORTIERT 1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ
[23]
  Gustav Klukas Clausstraße 48
07. Okt. 2008 HIER WOHNTE
GUSTAV KLUKAS
JG. 1902
VERHAFTET 1944
GESTAPOHAFT
GEFÄNGNIS KASSBERG
ERMORDET 1.1.1945
seit 1928 Mitglied der KPD und ging nach 1933 in den Widerstand[24]
  Chaim Häusler Clausstraße 64

30. Mai 2017 HIER WOHNTE
CHAIM HÄUSLER
JG. 1891
‘POLENAKTION’ 1939
BENTSCHEN / ZBASZYN
ERMORDET IM
BESETZTEN POLEN
  Frieda Ella Häusler HIER WOHNTE
FRIEDA ELLA
HÄUSLER
GEB. WEISSBACH
JG. 1899
‘POLENAKTION’ 1939
BENTSCHEN / ZBASZYN
ERMORDET IM
BESETZTEN POLEN
  Toni Jetti Häusler HIER WOHNTE
TONI JETTI
HÄUSLER
JG. 1923
‘POLENAKTION’ 1939
BENTSCHEN / ZBASZYN
ERMORDET IM
BESETZTEN POLEN
  Isidor Häusler HIER WOHNTE
ISIDOR HÄUSLER
JG. 1924
‘POLENAKTION’ 1939
BENTSCHEN / ZBASZYN
ERMORDET IM
BESETZTEN POLEN
  Siegfried Häusler HIER WOHNTE
SIEGFRIED HÄUSLER
JG. 1929
‘POLENAKTION’ 1939
BENTSCHEN / ZBASZYN
ERMORDET IM
BESETZTEN POLEN
  Karl Böchel Dresdner Straße 38

30. Sep. 2015 HIER ARBEITETE
VERLAGSHAUS
CHEMNITZER VOLKSSTIMME
KARL BÖCHEL
JG. 1884
IM WIDERSTAND/SPD
SCHWER MISSHANDELT
FLUCHT 1933
TSCHECHOSLOWAKEI
1938 NORWEGEN
[25]
  Ernst Heilmann HIER ARBEITETE
VERLAGSHAUS
CHEMNITZER VOLKSSTIMME
ERNST HEILMANN
JG. 1881
IM WIDERSTAND/SPD
SEIT 1933 IN HAFT
1938 BUCHENWALD
ERMORDET 3.4.1940
[26]
  Georg Landgraf 25. Sep. 2013 HIER ARBEITETE
VERLAGSHAUS
CHEMNITZER VOLKSSTIMME
GEORG LANDGRAF
JG. 1885
IM WIDERSTAND/SPD
HIER ERMORDET 9.3.1933
Verlagsleiter der sozialdemokratischen Chemnitzer Volksstimme[27]
  Henriette Frensdorf Dresdner Strasse 178, Klinikum, Haus 12
30. Sep. 2015 HIER ARBEITETE
HENRIETTE
FRENSDORF
JG. 1876
1943 JÜDISCHES ALTERSHEIM
DEPORTIERT 1943
THERESIENSTADT
1944 AUSCHWITZ
ERMORDET
[28]
  Richard Bretschneider Dresdner Straße 178, Klinikum, Innenhof der Häuser 2, 3, 4

30. Sep. 2015 RICHARD
BRETSCHNEIDER
JG. 1899
EINGEWIESEN 1933
NERVENKLINIK CHEMNITZ
1937 ANSTALT ZSCHADRASS
‘VERLEGT’ 19.7.1940
PIRNA – SONNENSTEIN
ERMORDET 19.7.1940
AKTION T4
[29]
  Franz Molch 10. Sep. 2014 FRANZ MOLCH
JG. 1871
ZWANGSEINWEISUNG 1939
NERVENKLINIK CHEMNITZ
1940 ANSTALT ZSCHADRASS
‘VERLEGT’ 12.8.1941
PIRNA – SONNENSTEIN
ERMORDET 12.8.1941
AKTION T4
[30]
  Siegfried Peretz Elsasser Straße 8 (Peretz-Haus)

30. Sep. 2015 HIER ARBEITETE
SIEGFRIED PERETZ OHG
‘ARISIERT’ 1938
SIEGFRIED PERETZ
JG. 1859
GEDEMÜTIGT / ENTRECHTET
FLUCHT IN DEN TOD
3.5.1943
[31]
  Lina Peretz LINA PERETZ
GEB. AEBERLEIN
JG. 1860
GEDEMÜTIGT / ENTRECHTET
FLUCHT IN DEN TOD
3.5.1943
[32]
  Albert Peretz HIER ARBEITETE
ALBERT PERETZ
JG. 1880
DENUNZIERT 1942
GEFÄNGNIS CHEMNITZ
1942 BUCHENWALD
AUSCHWITZ
ERMORDET 13.12.1942
[33]
  Hulda Müller Emilienstraße 55
10. Sep. 2014 HIER WOHNTE
HULDA MÜLLER
GEB. KUTZSCHBAUCH
JG. 1897
VERHAFTET 1943
FRAUENSTRAFGEFÄNGNIS
LEIPZIG-KLEINMEUSDORF
1944 RAVENSBRÜCK
ERMORDET
[34]
  Dr. Fritz Gabriel Cohn Eulitzstrasse 5–7 (zwischen den Häusern 5 und 7)

10. Sep. 2014 HIER WOHNTE
DR. FRITZ GABRIEL
COHN
JG. 1885
‘SCHUTZHAFT’ 1938
BUCHENWALD
FLUCHT 1939 NORWEGEN
VERHAFTET 27.10.1942
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ
ERMORDET 7.1.1943
[35]
  Flora Margot Cohn HIER WOHNTE
FLORA MARGOT
COHN
GEB. BERMANN
JG. 1892
FLUCHT 1939 NORWEGEN
VERHAFTET 26.10.1942
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
AUSCHWITZ
[36]
  Karl Pfifferling Eulitzstraße 15
18. Okt. 2011 HIER WOHNTE
KARL PFIFFERLING
JG. 1890
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
BELZYCE
[37]
Elsa Pfifferling, geb. Friedrich HIER WOHNTE
ELSA PFIFFERLING
GEB. FRIEDRICH
JG. 1890
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
BELZYCE
[38]
Edgar Pfifferling HIER WOHNTE
EDGAR PFIFFERLING
JG. 1917
DEPORTIERT 1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ
[39]
  Moritz Zudkowitz Fürstenstraße 12
19. Okt. 2011 HIER WOHNTE
MORITZ ZUDKOWITZ
JG. 1891
AUSGEWIESEN 1938
POLEN
ERMORDET 1942 IN
CHELMNO
[40]
Masza Zudkowitz, geb. Malinski HIER WOHNTE
MASZA ZUDKOWITZ
GEB. MALINSKI
JG. 1897
AUSGEWIESEN 1938
POLEN
ERMORDET 1942 IN
CHELMNO
[41]
  Alfred Pepperl Further Straße 32
12. Jun. 2010 HIER WOHNTE
ALFRED PEPPERL
JG. 1907
VERHAFTET 1934
‘HOCHVERRAT’
ZUCHTHAUS ZWICKAU
1943 STRAFDIVISION 999
TOT SEPT. 1944 IN
DER ÄGÄIS
[42]
  Daniel Flieg Gerhart-Hauptmann-Platz 13
12. Jun. 2010 HIER WOHNTE
DANIEL FLIEG
JG. 1880
GEDEMÜTIGT/ENTRECHTET
FLUCHT IN DEN TOD
9.7.1935
1933 wurde der Vater von Stefan Heym verhaftet und einige Wochen in einem Konzentrationslager, wahrscheinlich Sachsenburg, festgehalten. Er kehrte von dort mit 53 Jahren als gebrochener Mann zurück.[43]
  Herbert Berger Gravelottestraße 32
(heute Franz-Mehring-Straße)
12. Jun. 2010 HIER WOHNTE
HERBERT BERGER
JG. 1894
FLUCHT 1939 BELGIEN
1940 FRANKREICH
VERHAFTET 1940
INTERNIERT DRANCY
DEPORTIERT 1943
MAJDANEK
ERMORDET 31.12.1943
[44]
  Ernst Enge Hartmannstraße 24
25. Sep. 2013 ERNST ENGE
JG. 1893
IM WIDERSTAND/KPD
VERHAFTET 1933
ZUCHTHAUS WALDHEIM
1944 POLIZEIGEFÄNGNIS
GEFOLTERT
FLUCHT IN DEN TOD
17.10.1944
antifaschistischer Widerstandskämpfer, Todesumstände umstritten[45]
  Hildegard Benda, geb. Boas Haydnstraße 36
12. Jun. 2010 HIER WOHNTE
HILDEGARD BENDA
GEB. BOAS
JG. 1896
FLUCHT 1939 PRAG
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
1942 IZBICA
ERMORDET
[46]
  Alfred Löser Joachimsthal Heinrich-Beck-Straße 47

30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
ALFRED LÖSER
JOACHIMSTHAL
JG. 1877
‘SCHUTZHAFT’ 1938
BUCHENWALD
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
BELZYCE
[47]
  Elli Joachimsthal HIER WOHNTE
ELLI
JOACHIMSTHAL
GEB. MUHR
JG. 1885
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
BELZYCE
[48]
  Alfred Leder Heinrich-Beck-Straße 53
30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
ALFRED LEDER
JG. 1917
FLUCHT 1934
PALÄSTINA
ENGLAND
1941 ROYAL AIR FORCE
ABSTURZ KANADA
TOT 7.1.1943
[49]
  Luise Gerschler Heinrich-Heine-Straße 5
12. Jun. 2010 HIER WOHNTE
LUISE GERSCHLER
JG. 1914
EINGEWIESEN 1938
MAGDALENENSTIFT
CHEMNITZ
ERMORDET 18.10.1940
‘HEILANSTALT’
PIRNA-SONNENSTEIN
[50]
  Ilse-Lotte Kupferberg Henriettenstraße 35
25. Sep. 2013 HIER LERNTE
ILSE-LOTTE
KUPFERBERG
JG. 1926
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET
Ilse-Lotte Kupferberg besuchte hier die Schule.[51]
  Heinrich Kupferberg Henriettenstraße 50
25. Sep. 2013 HIER WOHNTE
HEINRICH
KUPFERBERG
JG. 1882
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET
[52]
Frieda Kupferberg, geb. Stein HIER WOHNTE
FRIEDA
KUPFERBERG
JG. 1882
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET
[53]
Ilse-Lotte Kupferberg HIER WOHNTE
ILSE-LOTTE
KUPFERBERG
JG. 1926
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET
Ilse-Lotte Kupferberg besuchte hier die Schule.[54]
  Anna Neubert, geb. Hertel Hilbersdorfer Straße 66
02. Nov. 2012 HIER WOHNTE
ANNA NEUBERT
GEB. HERTEL
JG. 1885
EINGEWIESEN 1934
HEILANSTALT
HOCHWEITZSCHEN
‘VERLEGT’ 23.10.1940
PIRNA-SONNENSTEIN
ERMORDET 23.10.1940
AKTION T4
[55]
  Elisabeth Voigt Hofer Straße 4
19. Okt. 2011 HIER WOHNTE
ELISABETH VOIGT
JG. 1887
EINGEWIESEN 1929
LANDESANSTALT
ZSCHADRASS
‘VERLEGT’ 1940
HEILANSTALT
PIRNA-SONNENSTEIN
ERMORDET 15.8.1940
AKTION T4
[56]
  Leopold Steinhardt Hoffmannstraße 45
25. Sep. 2013 HIER WOHNTE
LEOPOLD
STEINHARDT
JG. 1883
FLUCHT 1938 HOLLAND
MS SIMON BOLIVAR
VOR ENGLAND
ERTRUNKEN 18.11.1939
Der Passagierdampfer „Simon Bolivar“ lief vor der Küste Englands in ein deutsches Minenfeld.[57]
Hans Adolf Steinhardt HIER WOHNTE
HANS ADOLF
STEINHARDT
JG. 1923
FLUCHT 1937 HOLLAND
MS SIMON BOLIVAR
VOR ENGLAND
ERTRUNKEN 18.11.1939
Der Passagierdampfer „Simon Bolivar“ lief vor der Küste Englands in ein deutsches Minenfeld.[58]
  Karl Goeritz Hoffmannstraße 52

02. Nov. 2012 HIER WOHNTE
KARL GOERITZ
JG. 1900
FLUCHT 1937 HOLLAND
1939 ENGLAND
MS SIMON BOLIVAR
ERTRUNKEN VOR ENGLAND
18.11.1939
Einer der bedeutendsten privaten Kunstsammler der Stadt Chemnitz. Der Passagierdampfer „Simon Bolivar“ lief vor der Küste Englands in ein deutsches Minenfeld.[59]
  Frank-Stefan Goeritz HIER WOHNTE
FRANK-STEFAN
GOERITZ
JG. 1932FLUCHT 1937 HOLLAND
1939 ENGLAND
MS SIMON BOLIVAR
ERTRUNKEN VOR ENGLAND
18.11.1939
Der Passagierdampfer „Simon Bolivar“ lief vor der Küste Englands in ein deutsches Minenfeld.[60]
  Irene Beatrice Goeritz IRENE BEATRICE
GOERITZ
JG. 1938
GEBOREN IN HOLLAND
FLUCHT 1939 ENGLAND
MS SIMON BOLIVAR
ERTRUNKEN VOR ENGLAND
18.11.1939
Der Passagierdampfer „Simon Bolivar“ lief vor der Küste Englands in ein deutsches Minenfeld.[61]
  Dr. Felix Max Frank 10. Sep. 2014 HIER WOHNTE
DR. FELIX MAX
FRANK
JG. 1891
‘SCHUTZHAFT’ 1938
BUCHENWALD
FLUCHT 1939 HOLLAND
MS SIMON BOLIVAR
ERTRUNKEN VOR ENGLAND
18.11.1939
[62]
  Elisabeth Frank HIER WOHNTE
ELISABETH FRANK
GEB. MOSENTHAL
JG. 1898
FLUCHT 1939 HOLLAND
MS SIMON BOLIVAR
ERTRUNKEN VOR ENGLAND
18.11.1939
[63]
  Hildegard Frank HIER WOHNTE
HILDEGARD FRANK
JG. 1922
FLUCHT 1939 HOLLAND
MS SIMON BOLIVAR
ERTRUNKEN VOR ENGLAND
18.11.1939
[64]
  Benjamin Sigler Hoffmannstraße 58
30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
BENJAMIN SIGLER
JG. 1922
FLUCHT 1934
ENGLAND
1940 Royal AIR Force
ABSTURZ KÖLN
TOT 30.5.1942
[65]
  Kurt Benjamin Hohe Straße 9 (vor Hohe Straße 6)

06. Jul. 2007 HIER WOHNTE
KURT
BENJAMIN
JG. 1895
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 19.10.1944
[66]
  Alice Dorothea Benjamin, geb. Matthias HIER WOHNTE
ALICE DOROTHEA
BENJAMIN
GEB. MATTHIAS
JG. 1899
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 4.10.1944
[67]
  Lutz Leo Benjamin HIER WOHNTE
LUTZ LEO
BENJAMIN
JG. 1930
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 4.10.1944
[68]
  Hanna Benjamin HIER WOHNTE
HANNA
BENJAMIN
JG. 1938
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 4.10.1944
[69]
  Leo Elend Hohe Straße 9
20. Sep. 2016 HIER WOHNTE
LEO ELEND
JG. 1896
‘SCHUTZHAFT’ 1938
BUCHENWALD
ENTLASSEN 28.11.1938
FLUCHT IN DEN TOD
8.3.1939
  Max Schindler Horststraße 10a
18. Okt. 2011 HIER WOHNTE
MAX SCHINDLER
JG. 1880
VERHAFTET 1938
‘SCHUTZHAFT’
BUCHENWALD
TOT 2.12.1938
Schauspieler[70]
  Sigismund Nachmann Hospitalstraße 7
25. Sep. 2013 HIER WOHNTE
SIGISMUND
NACHMANN
JG. 1907
POLENAKTION 1938
ERMORDET 1942 IM
BESETZTEN POLEN
[71]
  Bajla Ides Nachmann, geb. Dressler HIER WOHNTE
BAJLA IDES
NACHMANN
GEB. DRESSLER
JG. 1908
POLENAKTION 1938
ERMORDET 1942 IM
BESETZTEN POLEN
[72]
  Ingrid Nachmann HIER WOHNTE
INGRID
NACHMANN
JG. 1931
POLENAKTION 1938
ERMORDET 1942 IM
BESETZTEN POLEN
[73]
  Manfred Gerhard Nachmann HIER WOHNTE
MANFRED GERHARD
NACHMANN
JG. 1934
POLENAKTION 1938
ERMORDET 1942 IM
BESETZTEN POLEN
[74]
  Joachim Nachmann HIER WOHNTE
JOACHIM
NACHMANN
JG. 1934
POLENAKTION 1938
ERMORDET 1942 IM
BESETZTEN POLEN
[75]
  Mendel Schmul Muschinsky Hübschmannstraße 12

30. Mai 2017 HIER WOHNTE
MENDEL SCHMUL
MUSCHINSKY
JG. 1889
‘POLENAKTION’ 1938
BENTSCHEN / ZBASZYN
GHETTO LOMZA
1943 AUSCHWITZ
ERMORDET 20.1.1943
  Louisa Rochla Muschinsky HIER WOHNTE
LOUISA ROCHLA
MUSCHINSKY
GEB. SCHNEIDER
JG. 1889
‘POLENAKTION’ 1938
BENTSCHEN / ZBASZYN
GHETTO LOMZA
1943 AUSCHWITZ
ERMORDET 20.1.1943
  Moses Max Löwenstein Hübschmannstraße 19

30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
MOSES MAX
LÖWENSTEIN
JG. 1871
‘SCHUTZHAFT’ 1938
BUCHENWALD
SCHWER MISSHANDELT
TOT AN DEN FOLGEN
14.7.1939
CHEMNITZ
[76]
  Elise Löwenstein HIER WOHNTE
ELISE
LÖWENSTEIN
GEB. MICHAELIS
JG. 1869
1941 JÜDISCHES ALTERSHEIM
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
ERMORDET 5.12.1942
[77]
  Moritz Mecklenburg Hübschmannstraße 22
25. Sep. 2013 HIER WOHNTE
MORITZ
MECKLENBURG
JG. 1880
‘SCHUTZHAFT’ 1938
BUCHENWALD
FLUCHT 1939 SHANGHAI
TOT 17.3.1945
[78]
  Hans Hartmann Hübschmannstraße 26
12. Jun. 2010 HIER WOHNTE
HANS HARTMANN
JG. 1888
VERHAFTET 1940
SACHSENHAUSEN
NEUENGAMME
TOT 5.2.1941
DACHAU
1939 zum Vorstand der Chemnitzer Israelitischen Religionsgemeinde gewählt[79]
Regina Hartmann, geb. Flieg HIER WOHNTE
REGINA HARTMANN
GEB. FLIEG
JG. 1892
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
[80]
  Dr. Kurt Lichtenstein Johannisplatz
10. Sep. 2014 HIER WOHNTE
DR. KURT
LICHTENSTEIN
JG. 1884
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1935 EIBENSTOCK
FLUCHT 1938
TSCHECHOSLOWAKEI
FLUCHT IN DEN TOD
16.10.1938
PRAG
[81]
  Werner Hirsch Karl-Immermann-Straße 23
30. Aug. 2018[2] HIER WOHNTE
WERNER HIRSCH
JG. 1899
IM WIDERSTAND / KPD
‘SCHUTZHAFT’ 1933
BERLIN
FLUCHT 1934 SOWJETUNION
VERHAFTET 1936
GEFÄNGNISINSEL SOLOWEZKI
BUTYRKA-GEFÄNGNIS 1941
TOT 10.6.1941
MOSKAU
  Leib Kleinberg Kaßbergstraße beim Zugang zur ehemaligen JVA (Höhe Wielandstraße)

10. Sep. 2014 HIER INHAFTIERT
LEIB KLEINBERG
JG. 1902
‘POLENAKTION’ 1938
1939 RÜCKKEHR
‘SCHUTZHAFT’ 1939
GEFÄNGNIS KASSBERG
FLUCHT IN DEN TOD
14.4.1940
[82]
  Hans Mire HIER INHAFTIERT
HANS MIRE
JG. 1904
‘SCHUTZHAFT’ 1940
GEFÄNGNIS KASSBERG
FLUCHT IN DEN TOD
17.5.1940
[83]
  Dr. Otto Goldhardt Kaßbergstraße 22
07. Okt. 2008 HIER WOHNTE
DR.OTTO GOLDHARDT
JG. 1885
VERHAFTET 1941
GEFÄNGNIS BRESLAU
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ
ERMORDET 10.7.1942
Studienrat Dr. phil. Otto Felix Guido Goldhardt, Lehrer für Geschichte und Deutsch, Historiker, Mitgründern der Chemnitzer Ortsgruppe der Deutschen Demokratischen Partei (DDP)[84]
  Israel van Voolen Kaßbergstraße 22a

30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
ISRAEL VAN VOOLEN
JG. 1875
FLUCHT 1939 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ
ERMORDET 5.11.1942
  Dina van Voolen HIER WOHNTE
DINA VAN VOOLEN
GEB. ESCHWEGE
VERW. GÖTZ
JG. 1873
FLUCHT 1939 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ
ERMORDET 5.11.1942
  Jakob Ralf Götz HIER WOHNTE
JAKOB RALF GÖTZ
JG. 1913
‘SCHUTZHAFT’ 1938
BUCHENWALD
FLUCHT 1939 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
AUSCHWITZ
[85]
  Ludwig Katzenstein Katharinenstraße 2
(Heute Katharinenstraße 10)
07. Apr. 2009 HIER WOHNTE
DR. LUDWIG
KATZENSTEIN
JG. 1887
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 2.5.1943
Arzt[86]
  Hugo Sussmann Kopernikusstraße 16
02. Nov. 2012 HIER WOHNTE
HUGO SUSSMANN
JG. 1881
DENUZIERT
VERHAFTET 1944
ZWANGSARBEIT CHEMNITZ
DEPORTIERT 1944
AUSCHWITZ
ERMORDET 12.8.1944
Sein Verhängnis war, dass er in ein nicht für Juden zugelassenes Straßenbahnabteil einstieg.[87]
Julius Sussmann HIER WOHNTE
JULIUS SUSSMANN
JG. 1922
FLUCHT 1939 HOLLAND
GEDEMÜTIGT / ENTRECHTET
FLUCHT IN DEN TOD
12.8.1940
AMSTERDAM
[88]
  Albert Hähnel Kreherstraße 75
19. Okt. 2011 HIER WOHNTE
ALBERT HÄHNEL
JG. 1903
MEHRMALS VERHAFTET
ZULETZT 1944
GESTAPO CHEMNITZ
ERSCHOSSEN 27.3.1945
NEUKIRCHEN
antifaschistischer Widerstandskämpfer[89]
  David Klebe Lange Straße 46 (heute bebaut), Am Rathaus 8 (Verlegung)

30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
DAVID KLEBE
JG. 1873
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
1942 TREBLINKA
ERMORDET
[90]
  Sabina Nathan 30. Aug. 2018 LANGE STRASSE 46
WOHNTE / ARBEITETE
SABINA NATHAN
JG. 1872
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
ERMORDET 6.7.1944
Familie Nathan[2]
  Johanna Nathan LANGE STRASSE 46
WOHNTE
JOHANNA NATHAN
JG. 1875
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
ERMORDET 16.2.1943
  Julie Nathan LANGE STRASSE 46
WOHNTE
JULIE NATHAN
JG. 1879
EINGEWIESEN 1939
JACOBY'SCHE ANSTALT

BENDORF-SYN
DEPORTIERT 1942
IZBICA
ERMORDET
  Heinrich Weidberg Lessingplatz 12

30. Mai 2017 HIER WOHNTE
HEINRICH WEIDBERG
JG. 1891
VERZOGEN 1939 WIEN
DEPORTIERT 1941
KOWNO FORT IX
ERMORDET 29.11.1941
  Ida Weidberg HIER WOHNTE
IDA WEIDBERG
GEB. GRÜNFELD
JG. 1892
FLUCHTVERSUCH 1939
HOLLAND
VERZOGEN 1940 WIEN
DEPORTIERT 1941
KOWNO FORT IX
ERMORDET 29.11.1941
  Alice Weidberg HIER WOHNTE
ALICE WEIDBERG
JG. 1925
FLUCHTVERSUCH 1939
HOLLAND
VERZOGEN 1940 WIEN
DEPORTIERT 1941
KOWNO FORT IX
ERMORDET 29.11.1941
  Jankel Rotstein Ludwig-Kirsch-Str. 1
07. Okt. 2008 HIER WOHNTE
JANKEL ROTSTEIN
JG. 1889
VERHAFTET 1939
GEFÄNGNIS KASSBERG
DEPORTIERT 1940
GHETTO WARSCHAU
TOT 13.9.1941
deutsch-russischer Dolmetscher[91]
  Hermann Eduard Gleicher Lutherstraße 5
12. Jun. 2010 HIER WOHNTE
HERMANN EDUARD
GLEICHER
JG. 1878
VERHAFTET 1939
BUCHENWALD
TOT 1.6.1940
[92]
  David Leib Nachmann Matthesstrasse 15
02. Nov. 2012 HIER WOHNTE
DAVID LEIB
NACHMANN
JG. 1882
POLENAKTION 1938
VERHAFTET 1939
CHEMNITZ
1939 BUCHENWALD
‘VERLEGT’ 12.3.1942
BERNBURG
ERMORDET 12.3.1942
[93]
Hanni Nachmann HIER WOHNTE
HANNI
NACHMANN
JG. 1922
POLENAKTION 1938
FÜR TOT ERKLÄRT
1945
nach 1938 kein Lebenszeichen mehr[94]
  Berthold Steinberg Moritzstraße 20 (auf dem Platz vor dem TIETZ an der Bahnhofstraße)

20. Sep. 2016 HIER WOHNTE
BERTHOLD
STEINBERG
JG. 1903
FLUCHT FRANKREICH
INTERNIERT DRANCY
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
AUSWITZ
  Charlotte Steinberg HIER WOHNTE
CHARLOTTE
STEINBERG
GEB. ROSENBERG
JG. 1909
FLUCHT 1939 HOLLAND
FLUCHT FRANKREICH
INTERNIERT DRANCY
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
AUSWITZ |
  Marion Steinberg HIER WOHNTE
MARION
STEINBERG
JG. 1930
FLUCHT FRANKREICH
INTERNIERT DRANCY
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
AUSWITZ
  Curt Schubert Münchner Straße 31
20. Sep. 2016 HIER WOHNTE
CURT SCHUBERT
JG. 1897
IM WIDERSTAND / KPD
VERHAFTET 1944
ZUCHTHAUS WALDHEIM
TODESURTEIL 11.4.1945
NICHT VOLLSTRECKT
BEFREIT
  Eugen Simon Münchner Straße 61
30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
EUGEN SIMON
JG. 1877
1942 JÜDISCHES ALTERSHEIM
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 17.4.1943
  Walther Sachs Parkstraße 9/9a

10. Sep. 2014 HIER WOHNTE
WALTHER SACHS
JG. 1872
FLUCHT 1933 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1944
BERGEN - BELSEN
ERMORDET 15.4.1944
[95]
  Gertrud Sachs HIER WOHNTE
GERTRUD SACHS
GEB. BERNSTEIN
JG. 1872
FLUCHT 1933 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1944
BERGEN - BELSEN
TOT 2.5.1945
TRÖBITZ
[96]
  Ludwig Scharlach HIER WOHNTE
LUDWIG SCHARLACH
JG. 1899
FLUCHT 1933 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1943
SOBIBOR
ERMORDET
  Gerda Scharlach HIER WOHNTE
GERDA SCHARLACH
GEB. SACHS
JG. 1906
FLUCHT 1933 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1943
SOBIBOR
ERMORDET
  Erika Scharlach HIER WOHNTE
ERIKA SCHARLACH
JG. 1928
FLUCHT 1933 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1943
SOBIBOR
ERMORDET
  Bruno Heidenheim Reichsstraße 15
25. Sep. 2013 HIER WOHNTE
BRUNO HEIDENHEIM
JG. 1885
‘SCHUTZHAFT’ 1938
POLIZEIGEFÄNGNIS CHEMNITZ
ZWANGSARBEIT 1939
TÖDLICH ERKRANKT
TOT 24.12.1940
nötige medizinische Versorgung wurde ihm verwehrt[97]
  Hermann Fürstenheim Reitbahnstraße
(vor Eingang Tietz)
08. Nov. 2013 HIER ARBEITETE
HERMANN
FÜRSTENHEIM
JG. 1877
ERMORDET 10.11.1938
WESTSTRASSE 13
langjähriger Direktor des heutigen Kulturkaufhaus Tietz[98][99]
  Ruth Speck Ricarda-Huch-Straße 18
20. Sep. 2016 HIER WOHNTE
RUTH SPECK
JG. 1919
EINGEWIESEN 1933
HEILANSTALT
CHEMNITZ-ALTENDORF
‘VERLEGT’ 31.7.1940
PIRNA-SONNENSTEIN
ERMORDET 31.7.1940
‘AKTION T4’
  Erich Kohnke Rudolf-Breitscheid-Straße 4
18. Okt. 2011 HIER WOHNTE
ERICH KOHNKE
JG. 1900
FLUCHT 1938
HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 23.9.1943
Kapellmeister[100]
  Gertrud Beck Rudolf-Krahl-Straße 32 (früher Burgstraße)

20. Sep. 2016 HIER WOHNTE
GERTRUD BECK
GEB. SCHAUBER
JG. 1896
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1938 LEIPZIG
DEPORTIERT 1942
RIGA
FLUCHT IN DEN TOD
  Karl Beck HIER WOHNTE
KARL BECK
JG. 1925
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1938 LEIPZIG
DEPORTIERT 1942
RIGA
ERMORDET IN
STUTTHOF
  Edgar Bernhard Beck HIER WOHNTE
EDGAR BERNHARD
BECK
JG. 1923
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1938 LEIPZIG
DEPORTIERT 1942
RIGA
ERMORDET IN
RIGA - SALASPILS
  Dr. Kurt Magen Schumannstraße 8

30. Mai 2017 HIER WOHNTE
DR. KURT MAGEN
JG. 1882
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1937 DRESDEN
VERHAFTET JAN. 1942
POLIZEIGEFÄNGNIS DRESDEN
TOT 23.5.1942
UMSTÄNDE NIE GEKLÄRT
  ERNA MAGEN HIER WOHNTE
ERNA MAGEN
GEB. HINZELMANN
JG. 1898
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1937 DRESDEN
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
FLUCHT IN DEN TOD
3.3.1943
  Anneliese Magen HIER WOHNTE
ANNELIESE MAGEN
JG. 1920
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1937 DRESDEN
FLUCHT 1938
ENGLAND
  Claus Magen HIER WOHNTE
CLAUS MAGEN
JG. 1923
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1937 DRESDEN
FLUCHTVERSUCH 1942
SCHWEIZ
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ
ERMORDET 16.8.1942
  Stephanie Magen HIER WOHNTE
STEPHANIE MAGEN
JG. 1925
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1937 DRESDEN
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
FLUCHT IN DEN TOD
3.3.1943
  Israel Miller Senefelder Straße 12
18. Okt. 2011 HIER WOHNTE
ISRAEL MILLER
JG. 1886
VERHAFTET 1936
ZUCHTHAUS WALDHEIM
DEPORTIERT
ERMORDET 1942 IN
LUBLIN
[101]
  Klara Wurzel Sonnenstraße 3

30. Aug. 2018 HIER WOHNTE
KLARA WURZEL
GEB. LAUFER
JG. 1871
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
ERMORDET 23.9.1942
Familie Wurzel[2]
  Elias Wurzel HIER WOHNTE
ELIAS WURZEL
JG. 1903
FLUCHT 1933 FRANKREICH
INTERNIERT PITHIVIERS
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ
ERMORDET 15.9.1942
  Herta Wurzel HIER WOHNTE
HERTA WURZEL
GEB. ZUER
JG. 1910
FLUCHT 1933 FRANKREICH
INTERNIERT DRANCY
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
AUSCHWITZ
  Arnold Winter Sonnenstraße 16
07. Apr. 2009 HIER WOHNTE
ARNOLD WINTER
JG. 1906
VERHAFTET 1943
IN PARIS
‘WEHRKRAFTZERSETZUNG’
ERSCHOSSEN 11.12.1943
[102]
  Bernhard Stieglitz Stefan-Heym-Platz 1

10. Sep. 2014 HIER ARBEITETE
BERNHARD STIEGLITZ
JG. 1910
EINGEWIESEN 1933
NERVENKLINIK CHEMNITZ
HEILANSTALT ZSCHADRASS
ERMORDET
  Jette Tamler HIER ARBEITETE
JETTE TAMLER
GEB. 1902
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET
  Arthur Weiner Stollberger Straße 41
(heute im Bereich Straßenbahnhaltestelle Parkstraße stadtwärts)
07. Apr. 2009 HIER WOHNTE
DR. ARTHUR WEINER
JG. 1877
VERHAFTET APRIL 1933
MISSHANDELT
VON SA
TOT 11.4.1933
Anwalt, im Vorstand der Israelitischen Religionsgemeinde zu Chemnitz, gehörte zu den ersten jüdischen Opfern des nationalsozialistischen Terrors in Chemnitz[103]
  Paul Fischer Straße der Nationen 56
06. Jul. 2007 PAUL FISCHER
JG. 1911
VON SA
ERSTOCHEN 6.3.1933
[104]
  Markus Rosenfeld Theaterstraße 36a (vor Theaterstraße 38)

20. Sep. 2016 HIER WOHNTE
MARKUS ROSENFELD
JG. 1877
FLUCHT 1939 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1943
SOBIBOR
ERMORDET 28.5.1943
  Jacheta Rosenfeld HIER WOHNTE
JACHETA ROSENFELD
GEB. KESSLER
JG. 1880
FLUCHT 1939 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1943
SOBIBOR
ERMORDET 28.5.1943
  Mally Ruchel Rosenfeld HIER WOHNTE
MALLY RUCHEL
ROSENFELD
VERH. VAN VOOLEN
JG. 1912
FLUCHT 1935 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 3.9.1943
  Ernst Cohn Uhlichstraße 20
25. Sep. 2013 HIER WOHNTE
DR. ERNST COHN
JG. 1901
FLUCHT 1933 PÄLASTINA
1936 SPANIEN
INT. BRIGADEN
1939 KOLUMBIEN
1944 FLUCHT IN DEN TOD
Zahnarzt[105]
  Rosa Brudner, geb. Granditz Untere Aktienstraße 14
02. Nov. 2012 HIER WOHNTE
ROSA BRUDNER
GEB. GRANDITZ
JG. 1884
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
ERMORDET
[106]
  Richard Felix Voigt Walter-Oertel-Straße 38
07. Apr. 2009 HIER WOHNTE
DR. RICHARD FELIX
VOIGT
JG. 1888
EINGEWIESEN 10.7.1940
‘HEILANSTALT’
PIRNA-SONNENSTEIN
ERMORDET 10.7.1940
[107]
  Gilel Reiter Walter-Oertel-Strasse 42 (einst Helenenstraße 42)
30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
GILEL REITER
JG. 1878
‘SCHUTZHAFT’ 1938
BUCHENWALD
SCHWER MISSHANDELT
MEDIZINISCHE HILFE
VERWEIGERT
TOT 18.2.1944
CHEMNITZ
[108]
  Betty Oppenheim Weststraße 7a

30. Aug. 2018 HIER WOHNTE
BETTY OPPENHEIM
GEB. MARON
JG. 1872
FLUCHT 1939 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1943
SOBIBOR
ERMORDET 7.5.1943
[2]
  Emanuel Mandel HIER WOHNTE
EMANUEL MANDEL
JG. 1892
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1941 BERLIN
DEPORTIERT 1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ
  Anni Luise Mandel HIER WOHNTE
ANNI LUISE
MANDEL
GEB. OPPENHEIM
JG. 1904
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1941 BERLIN
DEPORTIERT 1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ
  Inge Elisabeth Mandel HIER WOHNTE
INGE ELISABETH
MANDEL
JG. 1930
FLUCHT 1939 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1943
BERGEN-BELSEN
1944 AUSCHWITZ
ERMORDET
  Stephanie Cäcilie Mandel HIER WOHNTE
STEPHANIE CÄCILIE
MANDEL
JG. 1933
FLUCHT 1939 HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1943
BERGEN-BELSEN
1944 AUSCHWITZ
ERMORDET
  Ludwig Salgo Weststraße 24

12. Jun. 2010 HIER WOHNTE
LUDWIG SALGO
JG. 1889
DEPORTIERT 1942
GHETTO BELZYCE
ERMORDET
[109]
  Laura Salgo HIER WOHNTE
LAURA SALGO
GEB. FRIEDRICH
JG. 1895
DEPORTIERT 1942
GHETTO BELZYCE
ERMORDET
[110]
  Lilly Salgo 30. Mai 2017 HIER WOHNTE
LILLY SALGO
VERH. KATZ
JG. 1918
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1936 BERLIN
FLUCHT 1938
USA
  Amon Mühlfelder Weststraße 73

30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
AMON MÜHLFELDER
JG. 1882
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IM
BESETZTEN POLEN
[111]
  Gerta Mühlfelder HIER WOHNTE
GERTA MÜHLFELDER
GEB. LIPMANN
JG. 1853
1942 JÜDISCHES ALTERSHEIM
DEPORTIERT 1943
THERESIENSTADT
ERMORDET 19.7.1943
[112]
  Therese Schwartz HIER WOHNTE
THERESE SCHWARTZ
GEB. MÜHLFELDER
JG. 1877
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
BELZYCE
  Friedrich Olbricht Wielandstraße 6
07. Okt. 2008 HIER WOHNTE
FRIEDRICH
OLBRICHT
JG. 1888
VERHAFTET
ERSCHOSSEN 20.7.1944
BERLIN-BENDLERBLOCK
General, am Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 beteiligt[113]
  Robert Reiher Zietenstraße 85
30. Mai 2017 HIER WOHNTE
ROBERT REIHER
JG. 1902
ZEUGE JEHOVAS
INHAFTIERT IN MEHREREN
GEFÄNGNISSEN
ZULETZT 1942
DACHAU
ERMORDET 25.9.1942
  Max Pinkus Zöllnerstraße 6

07. Apr. 2009 HIER WOHNTE
MAX PINKUS
JG. 1884
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 11.2.1943
[114]
  Hermann Jungmann Zöllnerstraße 6

20. Sep. 2016 HIER WOHNTE
UND ARBEITETE
HERMANN JUNGMANN
JG. 1879
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IM
BESETZTEN POLEN
  Paula Jungmann HIER WOHNTE
PAULA JUNGMANN
GEB. JUNGMANN
JG. 1879
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IM
BESETZTEN POLEN
  Kurt Jungmann HIER WOHNTE
KURT JUNGMANN
JG. 1906
VERHAFTET 18.6.1938
AKTION
‘ARBEITSSCHEU REICH’
SACHSENHAUSEN
1942 GROSS-ROSEN
ERMORDET 16.7.1942
  Ruth Jungmann HIER WOHNTE
RUTH JUNGMANN
VERH. MORATH
JG. 1908
UMZUG / HEIRAT
DEPORTIERT 1943
ERMORDET IN
AUSCHWITZ
  Judith Jungmann HIER WOHNTE
JUDITH JUNGMANN
JG. 1917
DEPORTIERT 1942
UMZUG /BERUFLICH
DEPORTIERT 1942
RIGA
ERMORDET 22.10.1942
  Dr. Else Wolff Zschopauer Platz 13
30. Sep. 2015 HIER WOHNTE
UND PRAKTIZIERTE
DR. ELSE WOLFF
JG. 1891
UNFREIWILLIG VERZOGEN
1936 LEIPZIG
BERUFSVERBOT 1938
DEPORTIERT 1942
ERMORDET IN
BELZYCE
  Julius Nussberg Zschopauer Straße 55
30. Aug. 2018 HIER WOHNTE
JULIUS NUSSBERG
JG. 1907
FLUCHT 1936
LETTLAND
VERHAFTET 1941
RIGA
ZENTRALGEFÄNGNIS
TOT 18.1.1944
Julius Nussberg[2]
  Ludwig Motulski Zschopauer Straße 74
06. Jul. 2007 HIER WOHNTE
LUDWIG MOTULSKI
JG. 1928
DEPORTIERT 1942
ERMORDET 1942 IN
BELZEC
[115]
Zita Sonder HIER WOHNTE
ZITA SONDER
JG. 1900
DEPORTIERT 1942
ERMORDET 1943 IN
AUSCHWITZ
[116]
  Hirsch Leib Elstein Zschopauer Straße 85/Ecke Ritterstraße
18. Okt. 2011 HIER WOHNTE
HIRSCH LEIB
ELSTEIN
JG. 1889
FLUCHT 1939 BELGIEN
INTERNIERT MECHELEN
DEPORTIERT 1942
AUSCHWITZ
ERMORDET 30.9.1942
[117]
  Avram Avramovici Zschopauer Straße 107
02. Nov. 2012 HIER WOHNTE
AVRAN
AVRAMOVICI
JG. 1885
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
NACH FLUCHTVERSUCH
ERMORDET
[118]
Alta Basia Avramovici HIER WOHNTE
ALTA BASIA
AVRAMOVICI
JG. 1889
DEPORTIERT 1942
BELZYCE
NACH FLUCHTVERSUCH
ERMORDET
[119]
  Rudolf Harlass Zwickauer Straße 187
10. Sep. 2014 HIER WOHNTE
RUDOLF HARLASS
JG. 1893
IM WIDERSTAND /KPD
‘SCHUTZHAFT’ 1933
SACHSENBURG
1944 AKTION GITTER
POLIZEIGEFÄNGNIS CHEMNITZ
FLUCHT IN DEN TOD
6.12.1944
[120]


Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Stolpersteine in Chemnitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. chemnitz.de Geschichte - Stolpersteine; abgerufen am 19. Februar 2014
  2. a b c d e f g h i j Stadt Chemnitz: Stolpersteinverlegung am 30. August 2018 (abgerufen am 1. September 2018)
  3. a b Stadt Chemnitz: Liste der Stolpersteine
  4. Holocaust.cz: Adolf Pakulla
  5. Imgrund, Ida (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  6. Doerzbacher, Hedwig (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  7. Doernberger, Marie (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  8. Rosenthal, Hermann (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  9. Sommerfeld, Julius (Memento vom 4. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  10. Culp, Dagobert (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  11. Maleki, Walter (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  12. Jäcker, Karla (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  13. Jordt, Amalie (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  14. Hartmann, Elsa (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  15. Hartmann, Grete (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  16. Hartmann, Nani (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  17. Kohn, Ludwig (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  18. Schalit, Meer (Memento vom 4. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  19. Abraham Schalit, Hanni (Memento vom 4. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  20. Maas, Sina (Memento vom 4. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  21. Lachmann, Alfred (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  22. Lachmann, Helene (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  23. Lachmann, Werner Konrad (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  24. Klukas, Gustav (Memento vom 10. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  25. Böchel, Karl (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  26. Heilmann, Ernst (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  27. Landgraf, Georg (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  28. Frensdorf, Henriette (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  29. Bretschneider, Richard (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  30. Molch, Franz (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  31. Peretz, Siegfried (Memento vom 10. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  32. Peretz, Lina (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  33. Peretz, Albert (Memento vom 10. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  34. Müller, Hulda (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  35. Cohn, Dr. Fritz Gabriel (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  36. Cohn, Flora Margot (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  37. Pfifferling, Karl (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  38. Pfifferling, Elsa (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  39. Pfifferling, Edgar (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  40. Zudkowitz, Moritz (Memento vom 3. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  41. Zudkowitz, Masza (Memento vom 3. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  42. Pepperl, Alfred (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  43. Flieg, Daniel (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  44. Berger, Herbert (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  45. Enge, Ernst (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  46. Benda, Hildegard (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  47. Joachimsthal, Alfred Löser (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  48. Joachimsthal, Elli (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  49. Leder, Alfred (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  50. Gerschler, Luise (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  51. Kupferberg, Ilse (Memento vom 10. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  52. Kupferberg, Heinrich (Memento vom 7. August 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  53. Kupferberg, Frieda (Memento vom 10. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  54. Kupferberg, Ilse-Lotte (Memento vom 10. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  55. Neubert, Anna (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  56. Voigt, Elisabeth (Memento vom 3. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  57. Steinhardt, Leopold (Memento vom 4. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  58. Steinhardt, Hans Adolf (Memento vom 4. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  59. Goeritz, Karl (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  60. Goeritz, Frank-Stefan (Memento vom 10. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  61. Goeritz, Irene Beatrice (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  62. Frank, Felix Max (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  63. Frank, Elisabeth (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  64. Frank, Hildegard (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  65. Sigler, Benjamin (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  66. Benjamin, Kurt (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  67. Benjamin, Alice Dorothea (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  68. Benjamin, Lutz Leo (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  69. Benjamin, Hanna (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  70. Schindler, Max (Memento vom 4. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  71. Nachmann, Sigismund (Memento vom 10. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  72. Nachmann, Bajla Ides (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  73. Nachmann, Ingrid (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  74. Nachmann, Manfred Gerhard (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  75. Nachmann, Joachim (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  76. Löwenstein, Moses Max (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  77. Löwenstein, Elise (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  78. Mecklenburg, Moritz (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  79. Hartmann, Hans (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  80. Hartmann, Regina (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  81. Lichtenstein, Kurt (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  82. Kleinberg, Leib (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  83. Mire, Hans (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  84. Goldhardt, Otto (Memento vom 10. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  85. Götz, Jakob Ralf (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  86. Katzenstein, Dr. Ludwig (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  87. Sussmann, Hugo (Memento vom 3. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  88. Sussmann, Julius (Memento vom 3. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  89. Hähnel, Albert (Memento vom 10. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  90. Klebe, David (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  91. Rotstein, Jenkel (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  92. Gleicher, Hermann Eduard (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  93. Nachmann, David Leib (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  94. Lachmann, Hanni (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  95. Sachs, Walther (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  96. Sachs, Gertrud (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  97. Heidenheim, Bruno (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  98. sachsen-fernsehen.de Erinnerung an Reichskristallnacht; abgerufen am 19. Februar 2014
  99. Fürstenheim, Hermann (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  100. Kohnke, Erich (Memento vom 11. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  101. Miller, Israel (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  102. Winter, Arnold (Memento vom 3. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  103. Weiner, Arthur (Memento vom 3. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  104. Fischer, Paul (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  105. Dr. Ernst, Cohn (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  106. Brudner, Rosa (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  107. Voigt, Richard Felix (Memento vom 3. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  108. Reiter, Gilel (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  109. Salgo, Ludwig (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  110. Salgo, Laura (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  111. Mühlfelder, Amon (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  112. Mühlfelder, Gerta (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  113. Friedrich, Olbricht (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  114. Pinkus, Max (Memento vom 10. November 2016 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  115. Motulski, Ludwig (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  116. Sonder, Zita (Memento vom 4. Februar 2014 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  117. Elstein, Hirsch Leib (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  118. Avramovici, Avram (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  119. Avramovici, Alta Basia (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de
  120. Harlass, Rudolf (Memento vom 20. August 2017 im Internet Archive) in chemnitzer-stolpersteine.de