Liste der Distrikte in Portugal

Verwaltungseinheit von Portugal

Portugal ist in 18 Distrikte eingeteilt, die sich auf dem Festland befinden. Dazu kommen die beiden autonomen Regionen Azoren und Madeira im Atlantischen Ozean, die verwaltungstechnisch den Distrikten gleichgestellt sind.

In Portugal gibt es Verwaltungs- und Gerichtsdistrikte. Die 1835 geschaffenen Verwaltungsdistrikte bilden eine Verwaltungsgliederung des portugiesischen Festlands, die in Kreise (die wiederum in Gemeinden unterteilt sind) unterteilt sind. Die Gerichtsdistrikte sind dagegen die juristische Gliederung des nationalen Territoriums, die in 23 Comarcas unterteilt ist. Jeder Gerichtsdistrikt hat ein Berufungsgericht (mit Ausnahme des Gerichtsbezirks Porto, der über zwei Relações verfügt: Porto und Guimarães) und eine Generalstaatsanwaltschaft.

Dies ist eine Liste der portugiesischen Distrikte, geordnet nach ihrer Einwohnerzahl.

Die Distrikte sind die oberste Verwaltungseinheit in der dreistufigen Verwaltungsgliederung Portugals.

Distrikt Anzahl

Kreise

Anzahl

Gemeinden

Einwohner

2021

Fläche Bevölkerungs-

dichte pro km2

Açores 19 156 236 440 2 322 km2 106
Aveiro 19 147 700 964 2 798 km2 250
Beja 14 75 144 410 10 229 km2 14
Braga 14 347 846 515 2 706 km2 313
Bragança 12 236 122 833 6 608 km2 19
Castelo Branco 11 120 177 912 6 675 km2 27
Coimbra 17 155 408 631 3 947 km2 104
Évora 14 69 152 436 7 393 km2 21
Faro 16 67 467 475 4 960 km2 94
Guarda 14 242 143 019 5 518 km2 26
Leiria 16 110 458 679 3 505 km2 131
Lisboa 16 134 2 275 591 2 761 km2 824
Madeira 11 54 250 769 801 km2 334
Portalegre 15 69 104 989 6 065 km2 17
Porto 18 243 1 786 656 2 408 km2 742
Santarém 21 141 425 431 6 747 km2 63
Setúbal 13 55 875 656 5 064 km2 173
Viana do Castelo 10 208 231 488 2 255 km2 103
Vila Real 14 197 185 878 4 328 km2 43
Viseu 24 277 351 392 5 007 km2 70

Siehe auchBearbeiten