Hauptmenü öffnen

Liste der Baudenkmale in Wanna

Wikimedia-Liste
Denkmalplakette Niedersachsen ab 2018.png

In der Liste der Baudenkmale in Wanna sind alle denkmalgeschützten Bauten der niedersächsischen Gemeinde Wanna (Landkreis Cuxhaven) aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Denkmalliste des Landkreises. Die Nummerierung hier bezieht sich auf die laufende Nummerierung der amtlichen Liste.

Inhaltsverzeichnis

WannaBearbeiten

Kennziffer

Bedeutung
Denkmaltyp
Zusatz

Lage Bezeichnung Größe

in m²

Beschreibung Bild
35.205.500.001

G
Einzeldenkmal

Haubusch 4,
21776 Wanna-Westersüderleda
Lage
Wohnhaus 254,19  
35.205.500.004

G
Einzeldenkmal
F002

Mittelstraße 14,
21776 Wanna
Lage
Freifläche 2.896,581  
35.205.500.004

G
Einzeldenkmal
M001

Mittelstraße 14,
21776 Wanna
Lage
Kirche 442,885 Die evangelische Kirche St. Georg wurde 1867 nach einem Entwurf von Conrad Wilhelm Hase erbaut. Es ist eine Basilika mit kreuzförmigem Grundriss und einem Westturm. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Kirche beschädigt, in den Jahren 1953/1954 aber wieder aufgebaut.  
35.205.500.005

G
Einzeldenkmal

Am Friedhof,
21776 Wanna
Lage
Denkmalanlage 74,659 Das Ehrenmal wurde 1922 errichtet und gedenkt an die Gefallenen des Ersten Weltkrieges.  
35.205.500.006

G
Einzeldenkmal

Moorweg 6,
21776 Wanna-Westersüderleda
Lage
Backhaus 47,884  
35.205.500.007

G
Gruppendenkmal

Moorweg 10,
21776 Wanna-Süderleda
Lage
Wohn-/Wirtschaftsgebäude 293,574  
35.205.500.008

G
Gruppendenkmal

Moorweg 10,
21776 Wanna-Süderleda
Lage
Kornscheune 178,337  
35.205.500.012

G
Einzeldenkmal

Weststraße 22,
21776 Wanna
Lage
Gasthaus 224,183 Das Gasthaus wurde 1902 erbaut. Es ist ein eingeschossiges Haus mit einem Satteldach.  

Abkürzungen in der Spalte Kennziffer/BedeutungBearbeiten

Abkürzung:

  • G = Geschichtliche Bedeutung
  • K = Künstlerische Bedeutung
  • W = Wissenschaftliche Bedeutung
  • S = Städtebauliche Bedeutung

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten