Hauptmenü öffnen

Die folgenden Personen waren Äbte, Fürstäbte und Bischöfe von Corvey:

Nr. Von Bis Abt Bemerkung
1 822 826 Adalhard Karolinger
2 826 831 Wala Karolinger
3 831 856 Warin I. von Sachsen
4 856 877 Adalgar
5 877 878 Thankmar wohl Liudolfinger
6 878 879 Avo
7 880 890 Bovo I.
8 890 900 Gottschalk
9 900 916 Bovo II.
10 916 942 Volkmar I.
11 942 948 Bovo III.
12 949 965 Gerbern
13 965 983 Ludolf (Luidolf)
14 983 1001 Ditmar I.
15 1001 1010 Hosed
16 1011 1015 Walo
17 1015 1046 Druthmar
18 1046 1050 Ruthard
19 1051 1055 Arnold I. von Falkenberg
20 1056 1071 Saracho von Rossdorf
21 1071 1079 Warin II.
22 1080 1082 Friedrich von Hoya
23 1082 1106 Markward
24 1107 1128 Erkenbert von Homburg
25 1129 1138 Volkmar II. von Bömeneburg
26 1138 1144 Adalbert von Bayern
27 1144 1146 Heinrich I. von Bömeneburg-Nordheim
28 1146 Heinrich II.
29 1146 1158 Wibald de Pré
30 1174 1189 Konrad
31 1189 1205 Witukind von Spiegel zum Desenberg
32 1206 1216 Dietmar II. von Stockhausen
33 1216 1223 Hugold von Luthardessen (ab 1220 Fürstabt)
34 1223 1254 Hermann I. von Holte
35 1254 1275 Thimo
36 1275 1306 Heinrich III. von Homburg
37 1306 1336 Ruprecht von Horhausen
38 1336 1359 Dietrich I. von Dalwigk
39 1359 1360 Heinrich IV. von Spiegel zum Desenberg
40 1360 1369 Reinhard I. von Dalwigk
41 1369 1371 Ernst von Braunschweig-Grubenhagen Welfe; wegen Misswirtschaft abgesetzt
42 1371 1395 Bodo von Pyrmont
43 1395 1396 Dietrich II. von Runst
44 1396 1398 Arnold II. Wolff von Gudenberg
45 1398 1408 Wilbrand von Hallermund 1406–1436 Bischof von Minden
46 1408 1417 Dietrich III. von Runst
47 1417 1435 Moritz von Spiegelberg
48 1435 1463 Arnold III. von der Malsburg
49 1463 1479 Hermann II. von Stockhausen
50 1479 1504 Hermann III. von Bömelberg
51 1504 1547 Franz von Ketteler
52 1547 1555 Kaspar I. von Hörsel
53 1555 1585 Reiner II. von Bocholtz
54 1585 1616 Dietrich IV. von Beringhausen
55 1616 1624 Heinrich V. von Aschenbrock
56 1624 1638 Johann Christoph von Brambach
57 1638 1661 Arnold IV. von Waldois
58 1661 1678 Christoph Bernhard von Galen
59 1678 1696 Christoph von Bellinghausen
60 1696 1714 Florenz von dem Felde 1704–1714 Präsident der Bursfelder Kongregation
61 1714 1721 Maximilian von Horrich 1719–1721 Präsident der Bursfelder Kongregation
62 1722 1737 Karl von Plittersdorf
63 1737 1758 Kaspar II. von Böselager-Honeburg
64 1758 1776 Philipp von Spiegel zum Desenberg
65 1776 1792 Johann Karl Theodor von Brabeck
66 1792 1794 Johann Karl Theodor von Brabeck Fürstbischof
67 1794 1802 Ferdinand von Lüninck Fürstbischof

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Onomastikon chronographikon hierarchiae germanicae – Verzeichnisse der deutschen Bischöfe seit dem Jahr 800 nach Chr. Geb. (Ernst Friedrich Mooyer, Hrsg.), Minden 1854, S. 129–130.
  • Friedrich Wilhelm Ebeling: Liste der deutschen Bischöfe bis zum Ende des sechzehnten Jahrhunderts. 1. Band, Leipzig 1858, S. 329–353.