Lions Head

Singer-Songwriter und Popmusiker aus Manhatten

Lions Head (* 1. Oktober 1986[1] in Manhattan; bürgerlich: Ignacio „Iggy“ Uriarte) ist ein US-amerikanischer Singer-Songwriter und Popmusiker.[2] Er steht bei Sony Music unter Vertrag.

Lions Head
Lions Head (2016)
Lions Head (2016)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indiepop
Gründung 2015
Aktuelle Besetzung
Ignacio „Iggy“ Uriarte
Daniel „Doni“ Kalbarczyk
Jacob Stock
Johannes „JoJo“ Vogt
Flo Hammer
Max Gräf
Ehemalige Mitglieder
Filip „Chrome“ Bakija
David Thornton

GeschichteBearbeiten

Uriarte kam 2014 aus den USA nach Deutschland und nahm an Songwriter-Seminaren in Hamburg und München teil.[3] In München lernte er den DJ und Blogger Filip „Chrome“ Bakija kennen. Gemeinsam veröffentlichte das Duo im Frühjahr 2015 die erste Single Begging. Das Stück brachte Lions Head Notierungen in verschiedenen Airplay-Charts ein und war im Sommer 2015 auf dem Sampler Tanz Dich Glücklich vertreten. Anfang 2016 trat Lions Head im Vorprogramm von Joris und Milky Chance sowie im Sommer des Jahres bei verschiedenen Musikfestivals auf. Im November erschien das Debütalbum LNZHD bei Sony Music.

Ignacio „Iggy“ Uriarte war 2017 Pate bei Dein Song. Ab Herbst 2018 war er Teil der Jury der Musik-Castingshow X Factor.

 
Ignacio Uriarte (2017)

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

EPsBearbeiten

  • 2017: Golden / The Night B4 Xmas

SinglesBearbeiten

  • 2015: Begging
  • 2016: When I Wake Up
  • 2016: See You
  • 2017: True Love
  • 2017: Golden
  • 2018: So Mean
  • 2020: The Way U Talk
  • 2020: weekend
  • 2020: Alien (feat. Sido)

GastbeiträgeBearbeiten

  • 2015: Diskostrand (Lakechild feat. Lions Head)

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Lions Head – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Twitter-Profil. In: Twitter. 3. Juli 2017, abgerufen am 3. Juli 2017.
  2. Stefan Rother: POP: Auf der Suche nach der Identität. In: Badische Zeitung. 28. Dezember 2016, abgerufen am 3. März 2017.
  3. Musikpate: Lions Head. kika.de, abgerufen am 3. März 2017.
  4. Radio Galaxy Award 2017 für Lions Head, Radio Galaxy, 3. Juli 2017, abgerufen am 3. Juli 2017