Linus

Vorname

Linus ist ein männlicher Vorname und Familienname.

Herkunft und BedeutungBearbeiten

Linus, von altgriechisch Λίνος Línos, bedeutet "Lied",[1] bzw. "Volkslied".[2]

Der Name geht auf Linos, der in der griechischen Mythologie ein Sohn des Apollon ist, zurück.[3]

VerbreitungBearbeiten

Linus war in Deutschland lange kein sehr verbreiteter Name. Erst ab 1990 wurde der Name populär und etablierte sich nach der Jahrtausendwende unter den 50 beliebtesten Jungennamen.[4] Im Jahr 2021 belegte er Rang 38 in den Hitlisten.[5]

Auch in der Schweiz[6] und Norwegen[7] ist der Name populär.

In Schweden zählte Linus um die Jahrtausendwende zu den beliebtesten Jungennamen. Seit Mitte der 2000er Jahre wird er jedoch immer seltener vergeben und verließ im Jahr 2016 die Liste der 100 beliebtesten Jungennamen in Schweden.[8]

VariantenBearbeiten

NamenstagBearbeiten

Der Namenstag von Linus wird in Gedenken an Papst Linus am 23. September gefeiert.

Bekannte NamensträgerBearbeiten

AntikeBearbeiten

  • Linos, Sohn des Apollon
  • Linus († verm. 79), zweiter Bischof von Rom

VornameBearbeiten

KunstfigurBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Wiktionary: Linus – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Λίνος. In: Perseus. Tufts University, abgerufen am 7. April 2022.
  2. Franz Kogler (Hrsg.): Herders Neues Bibellexikon. Herder Verlag GmbH, Freiburg/Basel/Wien 2008.
  3. Linus. In: Behind the Name. Mike Campbell, abgerufen am 30. Mai 2022 (englisch).
  4. Linus. In: Beliebte Vornamen. Knud Bielefeld, abgerufen am 30. Mai 2022.
  5. Deutschlands beliebteste Namen des Jahres 2021 – Top 500. In: Beliebte Vornamen. Knud Bielefeld, abgerufen am 30. Mai 2022.
  6. Popularity in Switzerland. In: Behind the Name. Mike Campbell, abgerufen am 30. Mai 2022.
  7. Popularity in Norway. In: Behind the Name. Mike Campbell, abgerufen am 30. Mai 2022.
  8. Popularity in Sweden. In: Behind the Name. Mike Campbell, abgerufen am 30. Mai 2022.