Linnenkamp

Ortsteil von Wangelnstedt

Linnenkamp ist ein am 1. Januar 1973 nach Wangelnstedt eingemeindetes Dorf im Landkreis Holzminden in Niedersachsen.[1] Es liegt an der Lenne.

Linnenkamp
Gemeinde Wangelnstedt
Koordinaten: 51° 51′ 43″ N, 9° 40′ 15″ O
Eingemeindung: 1. Januar 1973
Postleitzahl: 37627
Vorwahl: 05532
Blick von Nordwesten auf Linnenkamp

GeschichteBearbeiten

Die neuzeitliche Gründung des Ortes erfolgte 1495 unter Heinrich I. Nach Letzner bestand der Ort an gleicher Stelle bereits im Mittelalter, wurde jedoch in einer Fehde zwischen den Edelherren von Homburg und den Herren von Luthardessen zerstört und lag dann rund ein Jahrhundert wüst.

Während seiner Zugehörigkeit zum Herzogtum Braunschweig wurde es vom Amt Wickensen aus verwaltet.

WappenBearbeiten

Das Wappen ist rot und horizontal zweigeteilt. In der oberen Hälfte ist ein goldener Webstuhl und die untere Hälfte symbolisiert die eingefasste Quelle der Lenne.

LiteraturBearbeiten

Wolfgang Anders: Die Geschichte der Gemeinde Wangelnstedt und ihrer Ortsteile, 2004, S. 121ff

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 211.