Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Linear-Antiqua sind Schriften, bei denen die Buchstaben keine oder nur unwesentliche Strichstärkenunterschiede aufweisen.

Man unterscheidet zwei Arten:

  • die Serifenlose Linear-Antiqua oder Grotesk, bei der die Serifen an den Buchstaben fehlen
  • sowie die Serifenbetonte Linear-Antiqua oder Egyptienne, bei der die Serifen der Buchstaben stark betont sind.

Die auf deutschen Verkehrszeichen verwendete Schriftart ist nach DIN 1451-2 eine serifenlose Linear-Antiqua.