Hauptmenü öffnen

Lavesbrücke im Welfengarten

kleine Fußgängerbrücke in Hannover
Lavesbrücke mit Linsenträger im Welfengarten
Kolorierte Ansichtskarte aus der Zeit um 1900;
Nummer 205, Verlag von Georg Kugelmann

Die Lavesbrücke im Welfengarten in Hannover ist eine von ursprünglich zwei Fußgängerbrücken im Welfengarten in der Nordstadt. Die Brücken wurden 1843–46 unter Beteiligung des führenden Architekten des Königreichs Hannover – Georg Ludwig Friedrich Laves – zur Querung der ehemaligen Graft konstruiert. Die Brücke entstand noch während der Existenz von Schloss Montbrillant, dem Vorgänger des Welfenschlosses.

Die Fußgängerbrücke wird vom „Lavesbalken“ gestützt, einem Linsenträger, dessen Erfindung Laves zugeschrieben wird.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Lavesbrücke im Welfengarten – Sammlung von Bildern

Koordinaten: 52° 23′ 3,5″ N, 9° 43′ 1,8″ O