Hauptmenü öffnen

Langmühle ist ein Ortsbezirk der Ortsgemeinde Lemberg im rheinland-pfälzischen Landkreis Südwestpfalz.

Langmühle
Ortsgemeinde Lemberg
Koordinaten: 49° 9′ 34″ N, 7° 40′ 16″ O
Höhe: 250 m ü. NN
Postleitzahl: 66969
Vorwahl: 06331
Langmühle (Rheinland-Pfalz)
Langmühle

Lage von Langmühle in Rheinland-Pfalz

LageBearbeiten

Langmühle liegt etwa zwei Kilometer südöstlich des Kernorts im nordwestlichen Wasgau, wie der Südteil des Pfälzerwaldes und der sich anschließende Nordteil der Vogesen genannt wird. Mitten durch den Ort fließt der Buchbach, ein Quellfluss des Salzbachs.

GeschichteBearbeiten

Langmühle gehörte auch historisch zu Lemberg, das im gleichnamigen Amt Lemberg und dort in der Amtsschultheißerei Lemberg lag.[1] Das Amt – und damit auch Langmühle – gehörten zunächst zur Grafschaft Zweibrücken-Bitsch, ab 1570 zur Grafschaft Hanau-Lichtenberg, ab 1736 zur Landgrafschaft Hessen-Darmstadt, ab 1794 zu Frankreich, ab 1816 zu Bayern (Rheinkreis) und ab 1946 zu Rheinland-Pfalz. (Zu den Einzelheiten siehe: hier)

PolitikBearbeiten

Der Ortsbezirk Langmühle hat einen Ortsbeirat, dem fünf Mitglieder angehören, und dem ein Ortsvorsteher als Vorsitzender vorsteht.[2]

InfrastrukturBearbeiten

Es befinden sich einige Gaststätten in der Ortschaft sowie ein Hotel.

KulturBearbeiten

Als Kulturdenkmäler sind vor Ort ausgewiesen[3]:

  • Ein Krüppelwalmdachbau aus dem Jahr 1770, der sich in der Mühlstraße befindet.
  • Das Forsthaus, ein Dreiseithof in „schlichtem Heimatstil“ aus Bruchsteinen erbaut, ca. von 1920.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Friedrich Knöpp: Territorialbestand der Grafschaft Hanau-Lichtenberg hessen-darmstädtischen Anteils. [maschinenschriftlich] Darmstadt 1962. [Vorhanden in Hessisches Staatsarchiv Darmstadt, Signatur: N 282/6], S. 10; Alfred Matt: Bailliages, prévôté et fiefs ayant fait partie de la Seigneurie de Lichtenberg, du Comté de Hanau-Lichtenberg, du Landgraviat de Hesse-Darmstadt. In: Société d’Histoire et d’Archaeologie de Saverne et Environs (Hrsg.): Cinquième centenaire de la création du Comté de Hanau-Lichtenberg 1480 – 1980 = Pays d’Alsace 111/112 (2, 3 / 1980), S. 9.
  2. Hauptsatzung der Ortsgemeinde Lemberg@1@2Vorlage:Toter Link/www.pirmasens-land.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF-Datei; 26 kB)
  3. Kulturdenkmäler RLP – Landkreise (Memento des Originals vom 8. Januar 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/gdke-rlp.de – Landkreis Südwestpfalz, S. 29. (pdf).