Langley (Virginia)

Stadt in den Vereinigten Staaten, bekannt als Hauptsitz der CIA

Langley ist ein Ort im gemeindefreien Gebiet des Fairfax County. Es ist Teil des Census-designated place McLean (Virginia).

Langley

Langley High School
Lage in Virginia
Langley (Virginia)
Langley
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Virginia
County: Fairfax County
Koordinaten: 38° 57′ N, 77° 10′ WKoordinaten: 38° 57′ N, 77° 10′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Postleitzahl: 22101
FIPS: 51-43896
GNIS-ID: 1495816

Der Ort wurde 1910 mit Lewinsville zu McLean zusammengelegt, besitzt jedoch noch eine eigene High School.[1] Heutzutage ist Langley nicht viel mehr als ein Vorort von Washington, D.C.

Bekannt ist der Ort als Sitz der CIA, des Auslandsgeheimdienstes der USA, weshalb der Name metonymisch für CIA gebraucht wird.[2]

Ferner befindet sich in Langley das Turner-Fairbank Highway Research Center, ein Forschungsinstitut der US-Straßenverkehrsbehörde und die Claude Moore Colonial Farm, ein privat betriebener Landschaftspark der US-Nationalparkverwaltung.[3]

QuellenBearbeiten

  1. Gladys L. Knight: Pop Culture Places: An Encyclopedia of Places in American Popular Culture, ABC-CLIO, 2014, S. 485 [1]
  2. The CIA Campus: The Story of Original Headquarters Building (Memento des Originals vom 7. Juli 2020 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cia.gov
  3. Turner-Fairbank Highway Research Center

WeblinksBearbeiten