Hauptmenü öffnen

Landesregierung und Stadtsenat Ludwig

Wiener Stadtsenat und Wiener Landesregierung der 20. Wahlperiode
Landesregierung und Stadtsenat Ludwig
Michael Ludwig (2018)
Landeshauptmann Bürgermeister Michael Ludwig
Legislaturperiode 20.
Ernannt durch Wiener Gemeinderat
Bildung 24. Mai 2018
Dauer 1 Jahr und 118 Tage
Vorgänger Landesregierung und Stadtsenat Häupl VI
Zusammensetzung
Partei(en) SPÖ und GRÜNE
Repräsentation
Wiener Gemeinderat und Landtag
54/100

Landesregierung und Stadtsenat Ludwig fasst zwei verfassungsmäßig nicht identische Wiener Institutionen zusammen: den Wiener Stadtsenat und die Wiener Landesregierung der 20. Wahlperiode. Die Wahl erfolgte am 24. Mai 2018 im Wiener Gemeinderat. Michael Ludwig folgte Michael Häupl als Wiener Bürgermeister und Landeshauptmann nach und wurde am 29. Mai 2018 von Bundespräsident Alexander Van der Bellen als Landeshauptmann angelobt.[1][2]

GeschichteBearbeiten

Im Rahmen eines außerordentlichen Landesparteitags der SPÖ Wien am 27. Jänner 2018 kandidierten Andreas Schieder und Michael Ludwig für die Funktion als Landesparteiobmann der Wiener SPÖ, die Wahl konnte Ludwig mit 57 Prozent der Delegiertenstimmen für sich entscheiden.[3]

Am 4. April 2018 gab Sandra Frauenberger ihren Rücktritt als Stadträtin mit 24. Mai 2018 bekannt.[4] Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny gab am 12. April 2018 sein Ausscheiden aus der Wiener Stadtregierung bekannt.[5] Außerdem kündigte am 24. April 2018 Christian Oxonitsch seinen Rücktritt als SPÖ-Klubobmann an.[6]

Am 14. Mai 2018 wurde das neue SPÖ-Regierungsteam präsentiert: Peter Hanke folgte Renate Brauner als Finanzstadtrat und Peter Hacker Sandra Frauenberger als Gesundheits- und Sozialstadtrat nach. Als Nachfolgerin von Andreas Mailath-Pokorny wurde Veronica Kaup-Hasler Kulturstadträtin.[7] Die Wohnbau-Agenden übernahm Kathrin Gaál von Michael Ludwig. In ihrer bisherigen Funktion blieben die SPÖ-Stadträte Jürgen Czernohorszky und Ulli Sima.[8][9]

Am 24. Mai 2018 wurde Michael Ludwig mit 56 von 99 gültigen Stimmen zum Bürgermeister gewählt.[10] Veronica Kaup-Hasler erhielt 63 Stimmen, Peter Hanke 59 Stimmen, Peter Hacker 54 Stimmen und Kathrin Gaál 56 Stimmen.[11]

Ernst Woller folgte Harry Kopietz am 25. Mai 2018 als Landtagspräsident nach.[12] Der Presse- und Informationsdienst (PID) der Stadt Wien fiel in die Zuständigkeit von Stadtrat Peter Hanke, die Sportagenden übernahm Peter Hacker, das Frauenressort Kathrin Gaál.[7][13] Bürgermeister Ludwig wurde fünf Tage später, am 29. Mai 2018, vom Bundespräsidenten als Landeshauptmann von Wien angelobt.

Am 2. September 2018 kündigte Maria Vassilakou an, ihre politischen Ämter längstens bis Mitte 2019 ausüben zu wollen.[14] Im Februar 2019 wurde bekanntgegeben, dass Birgit Hebein das Amt der Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Ende Juni 2019 übernehmen soll.[15]

Am 28. März 2019 wurde Ulrike Nittmann (FPÖ) zur nicht amtsführenden Stadträtin gewählt. Sie folgte Eduard Schock nach, der in das Direktorium der Nationalbank berufen worden war.[16][17]

Mitglieder von Stadtsenat und LandesregierungBearbeiten

Amt Bild Name Partei Zuständigkeitsbereiche
Landeshauptmann
Bürgermeister
Michael Ludwig SPÖ
Landeshauptmann-Stellvertreter
Vizebürgermeister
Stadtrat
Dominik Nepp FPÖ ohne Ressort
Landeshauptmann-Stellvertreterin
Vizebürgermeisterin
Amtsführende Stadträtin
Birgit Hebein Grüne Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und Bürgerbeteiligung
seit 26. Juni 2019[18]
Amtsführender Stadtrat Jürgen Czernohorszky SPÖ Bildung, Integration, Jugend und Personal
Amtsführende Stadträtin Kathrin Gaál SPÖ Wohnen, Wohnbau, Stadterneuerung und Frauen
Amtsführender Stadtrat Peter Hacker SPÖ Soziales, Gesundheit und Sport
Amtsführender Stadtrat Peter Hanke SPÖ Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales
Amtsführende Stadträtin Veronica Kaup-Hasler parteilos, von der SPÖ nominiert[19] Kultur und Wissenschaft
Amtsführende Stadträtin Ulli Sima SPÖ Umwelt und Wiener Stadtwerke
Stadtrat Maximilian Krauss FPÖ ohne Ressort
Stadträtin Ulrike Nittmann FPÖ ohne Ressort; seit 28. März 2019, Nachfolgerin von Eduard Schock
Stadträtin Ursula Stenzel FPÖ ohne Ressort
Stadtrat Markus Wölbitsch ÖVP ohne Ressort
Vorzeitig ausgeschiedene Mitglieder der Landesregierung
Landeshauptmann-Stellvertreterin
Vizebürgermeisterin
Amtsführende Stadträtin
Maria Vassilakou Grüne Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und Bürgerbeteiligung
bis 26. Juni 2019, Nachfolgerin Birgit Hebein[15]
Stadtrat Eduard Schock FPÖ ohne Ressort; bis 28. März 2019, Nachfolgerin Ulrike Nittmann

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. orf.at: Ludwig als Landeshauptmann angelobt. Artikel vom 29. Mai 2018, abgerufen am 29. Mai 2018.
  2. orf.at: Michael Häupl tritt am 24. Mai zurück. Artikel vom 15. Februar 2018, abgerufen am 13. Mai 2018.
  3. Kurier: Michael Ludwig ist neuer SPÖ-Chef in Wien. Artikel vom 27. Jänner 2018, abgerufen am 13. Mai 2018.
  4. Oona Kroisleitner: Sandra Frauenberger tritt als Wiener Gesundheitsstadträtin ab. In: derstandard.at. 4. April 2018, abgerufen am 5. April 2018.
  5. orf.at: Kulturstadtrat Mailath bestätigt Rückzug. Artikel vom 12. April 2018, abgerufen am 13. Mai 2018.
  6. orf.at: Christian Oxonitsch tritt zurück. Artikel vom 24. April 2018, abgerufen am 13. Mai 2018.
  7. a b derStandard.at: Vier neue Stadträte in Wien. Artikel vom 14. Mai 2018, abgerufen am 14. Mai 2018.
  8. derStandard.at: Michael Ludwigs Team steht vor großen Aufgaben. Artikel vom 13. Mai 2018, abgerufen am 13. Mai 2018.
  9. Kurier: Ludwigs Regierungsteam nimmt Formen an. Artikel vom 12. Mai 2018, abgerufen am 13. Mai 2018.
  10. orf.at: Häupl übergibt an Ludwig. Artikel vom 24. Mai 2018, abgerufen am 24. Mai 2018.
  11. diepresse.com: Ludwig mit deutlicher Mehrheit gewählt: Bürgermeister mit 56 von 99 gültigen Stimmen. Artikel vom 24. Mai 2018, abgerufen am 24. Mai 2018.
  12. orf.at: Ernst Woller neuer Landtags-Präsident. Artikel vom 25. Mai 2018, abgerufen am 25. Mai 2018.
  13. orf.at: Neues SPÖ-Regierungsteam steht. Artikel vom 14. Mai 2018, abgerufen am 14. Mai 2018.
  14. orf.at: Vassilakou tritt nicht mehr an. Artikel vom 2. September 2018, abgerufen am 2. September 2018.
  15. a b orf.at: Hebein folgt Vassilakou Ende Juni. Artikel vom 22. Februar 2019, abgerufen am 22. Februar 2019.
  16. 49. Wiener Gemeinderat (3): Wahl einer Stadträtin. OTS-Meldung vom 28. März 2019, abgerufen am 28. März 2019.
  17. derStandard.at: Ulrike Nittmann neue nicht amtsführende FPÖ-Stadträtin in Wien. Artikel vom 28. März 2019, abgerufen am 28. März 2019.
  18. wien ORF at/Agenturen red: Politik: Hebein zur Stadträtin gewählt. 26. Juni 2019, abgerufen am 26. Juni 2019.
  19. derStandard.at: Veronica Kaup-Hasler: Streitbare Heimkehrerin geht in die Politik. Artikel vom 14. Mai 2018, abgerufen am 15. Mai 2018.