Hauptmenü öffnen

La Marsa (arabisch المرسى, DMG el-Marsā) ist eine Stadt im Nordosten Tunesiens, etwa 18 Kilometer nord-östlich von Tunis an der Mittelmeerküste gelegen. Die Stadt hat rund 36.000 Einwohner, in der umliegenden gleichnamigen Delegation wohnen etwa 78.000 Menschen.[2]

La Marsa
Boulevard am Meer oder Felsen am Strand von La Marsa
Boulevard am Meer oder Felsen am Strand von La Marsa
Verwaltung
Staat TunesienTunesien Tunesien
Gouvernement Tunis
Délégation(s) La Marsa
Bürgermeister Nadia Ben Hamouda
Postleitzahl 2070
Website www.commune-marsa.gov.tn
Demographie
Bevölkerung 36.234 Einw. (2004[1])
Gentilé Marsois
Geographie
La Marsa (Tunesien)
La Marsa
La Marsa
Koordinaten 36° 53′ N, 10° 20′ OKoordinaten: 36° 53′ N, 10° 20′ O

Von Vielen in der Region als der schönste der nördlichen Vororte der Hauptstadt betrachtet, hat sie ihr Image als wohlhabende Vorstadt bewahrt und bleibt ein beliebter Erholungsort bei der lokalen Bevölkerung.[3] Der Massentourismus prägt die Stadt nur am Rande. Der Name geht auf das phönizische Wort „Marsa“ für Hafen zurück.

WeblinksBearbeiten

  Commons: La Marsa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Institut National de la Statistique - Tunisie: Population, ménages et logements par commune/arrondissement. (Memento des Originals vom 7. Dezember 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ins.nat.tn
  2. Institut National de la Statistique - Tunisie: Population, ménages et logements, Gouvernorat Tunis. (Memento des Originals vom 24. September 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ins.nat.tn
  3. Joëlle Vauthier, « La Marsa. Le jardin des délices », Saisons tunisiennes, 6. März 2008 (Memento des Originals vom 28. Mai 2008 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.saisonstunisiennes.com