Hauptmenü öffnen

Kurt Dröge (* 10. März 1951 in Bad Salzuflen) ist ein deutscher Volkskundler und ehemaliger Leiter des Wissenschaftsbereichs Volkskunde des Bundesinstitutes für Kultur und Geschichte der Deutschen in Osteuropa (BKGE).

Von 1969 bis 1977 studierte er in Mainz und Münster und schloss sein Studium mit seiner Promotion über die Fachsprache des Buchdrucks im 19. Jahrhundert ab.

Er ist Verfasser von 12 Monografien zu kulturgeschichtlichen Themen sowie von zahlreichen Fachartikeln. Als Dozent ist er an den Universitäten Oldenburg und Osnabrück tätig. Er ist Mitglied der Historischen Kommission für Pommern und der Volkskundlichen Kommission für Westfalen.

WeblinksBearbeiten